Diese Frage wartet auf Beantwortung

Großer Hund und ICE?

Hallo, ich möchte mit meinem großen Hund (Schäferhund) eine Fahrt mit einem ICE von München nach Hamburg machen. Welche Plätze in den Waggons sind hierfür am besten geeignet? Gibt es Sitze, die hochgeklappt werden können, damit der Hund sich auf der langen Fahrt auch mal hinlegen kann? Hat hier jemand Erfahrungen?
Die zweite Frage wäre, ob in den Fahrradwaggons (hier gibt es leider nur wenig Zug-Auswahl) auch Sitzplätze sind, die reserviert werden können - dann könnte ich evtl. hier mit dem Hund sitzen (das klappt bei Regionalzügen sehr gut).
Für jede Hilfe wäre ich dankbar. Beste Grüße

ReisemitHund
ReisemitHund

ReisemitHund

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo ReisemitHund,

auf dieser Strecke kommen Züge der Baureihe 401, 402, 403 und 411 zum Einsatz. Bei allen Baureihen würden die 4er Tischplätze wegen des leicht größeren Platzes mehr Sinn machen. Jedoch auch hier nur wenn nicht alle 4 Plätze belegt sind. Im ICE 1 gibt es noch klassische Abteile die aber auch eher Sinn machen wenn man alleine ist. Beim ICE-T gibt es 3er Sitze im Vorraum des Wagen x4 die sich ideal für eine Reise mit Hunden eignen. Kleiner Nachteil. Sie können nicht reserviert werden und sind auf dieser langen Strecke eher unbequem da es reine Klappsitze sind.

Gruß, Tino!

Hallo ReisemitHund, da hat Ihnen Tino ja schon gute Tipps gegeben. Alternativ wären im ICE 1 noch die Einzelplätze eine Option, die sich genau beim Übergang zwischen Abteil und Großraum befinden. Hier kommen jedoch auch häufig andere Fahrgäste entlang. Auch beim ICE 2 gibt es im Wagen x4 so einen Einzelplatz. Beim ICE 3 böte sich höchstens der Panorama-Bereich am Kopf des Zuges an, dort sollte auch weniger Durchgangsverkehr herrschen. /ti