Diese Frage wartet auf Beantwortung

Habe ich die Möglichkeit mein, von einem Automaten, eingezogenes Geld wiederzubekommen?

Wollte mir am 8.5.2016 gegen 0:30 in Essen-Steele ein Bahnticket ziehen. Habe alle Informationen eingegeben, sodass ich bezahlen sollte. Zudem wurde meine BahnCard 50 (glaube ich) auch schon von dem Automaten registriert. Als ich 20 Euro in den Automaten gegeben habe, wurden diese nicht registriert. (Da Bahn kam, und ich diese bekommen "musste" da es noch eine weite Strecke war, habe ich lediglich ein Foto von dem Automatenbildschirm gemacht, ohne Nummer, und momentan finde ich es nicht). Als ich im Essen Hbf angekommen bin, bin ich zu einem Infostand der DB gegangen, die mir allerdings sagten, dass sie nichts machen könnten, da die Automaten nicht von der DB betrieben werden. Habe mir dementsprechend ein neues Ticket gekauft. Um welchen Automaten es sich handelt kann ich bestimmt über das Internet rausbekommen, allerdings gibt es ja ggf. schon Beschwerden von anderen Bahn-Kunden. Zudem könnte es ja sein, dass es an dieser Bahnstation Kameras gibt. Gibt es also die Möglichkeit mein Geld wiederzubekommen? MfG Eike

Eike
Eike

Eike

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo Eike, am Bahnhof Essen-Steele befinden sich von der Deutschen Bahn keine Automaten und die Auswertung der Videoaufzeichnungen erfolgt ausschließlich durch zu ermittelnde Behörden, wie die Landes- oder Bundespolizei. Sollten Sie am Bahnhof Essen-Steele Ost gewesen sein, dann befinden sich dort zwei regionale Ticket-Automaten von uns. Für eine Identifizierung ist jedoch die Automatennummer zwingend notwendig. Sollte der Bezahlvorgang abgeschlossen sein und Sie Ihre gelöste Fahrkarte nicht entnommen haben, gibt es keine Erstattung, da die gedruckte Fahrkarte im Ausgabefach vermutlich auch von anderen Reisenden genutzt werden konnte. Sofern ich es einsehen kann, bieten die Essener Verkehrs-AG (EVAG) Ticket-Automaten in Essen-Steele an. Daher wenden Sie sich am besten direkt an die EVAG. /ch