Diese Frage wartet auf Beantwortung

Upgrade in die 1. Klasse wirklich nur im Fernverkehr?

Hallo,

ich habe ein Upgrade für die 1. Klasse angeboten bekommen und möchte dieses gerne nutzen. Mein Ticket galt ursprünglich für folgende "Produktstrecke": Erst IC, in Bremen umsteigen, dann RE. Auf dem Upgrade steht jetzt wieder die ursprüngliche Strecke von Anfang bis Ende. Im Hinweistext heißt es: "Gilt nur in Fernverkehrszügen, nicht gültig in Nahverkehrszügen."

Mich wundert dies, weil die angegebenen Züge auf dem Upgrade wieder BEIDE (RE und IC) sind. Darf ich nun im RE auch in die 1. Klasse oder nicht?
Ich habe das Upgrade schon öfter gebucht und bin immer im RE in der 1. Klasse gefahren und das Zugpersonal hat bei der Ticketkontrolle auch nichts gesagt. Deswegen wundere ich mich jetzt.

Vielen Dank und freundliche Grüße

MarcoReinke
MarcoReinke

MarcoReinke

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Hallo Marco, geht es um eine bahn-bonus Prämie oder woher haben Sie das Upgrade? Können Sie mir einmal davon ein Screenshot zukommen lassen? Bitte machen Sie den Namen oder andere persönliche Daten vorher unkenntlich, bevor Sie das Bild hochladen. Viele Grüße /no

MarcoReinke
MarcoReinke

MarcoReinke

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo Norman,

ich weiß jetzt nicht ganz genau, wo ich das hier hochladen kann, aber auf jeden Fall handelt es sich um ein Angebot, dass ich per E-Mail bekommen habe (für 10 Euro konnte ich upgraden). Konkret hieß es in der E-Mail:

Sehr geehrter Herr Reinke,

als registrierter bahn.de-Kunde und Abonnent unseres Newsletters sind Sie es gewohnt, von besonderen Vorteilen zu profitieren.

Für Ihre anstehende Reise in der 2. Klasse (Auftragsnummer XXXXXX) haben wir ein exklusives Angebot für Sie: Für nur 10,00 EUR erhalten Sie für Ihre gebuchte Verbindung ein Upgrade in die 1. Klasse inklusive kostenloser Sitzplatzreservierung! Das Angebot ist zuggebunden und nur erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Ich hoffe das hilft zur Klärung.

Beste Grüße.

Ok verstehe. Wenn demnach in den Bedingungen angegeben ist, dass es nur in Fernverkehrszügen gültig ist, dann wird man Ihnen bei den letzten Kontrollen sozusagen Kulanz gewährt haben oder es handelte sich um einen anderen Gutschein. Sie können ja einfach im Nahverkehrszug einen Kollegen ansprechen, dieser wird es dann entscheiden, ob ein Auge zugedrückt werden kann. /no