Frage beantwortet

Fahrtunterbrechung bei Flexpreis-Tickets wie lange möglich ?

Wie lange kann eine Fahrt bei Flexpreis-Tickets unterbrochen werden ? Gilt die Gültigkeit bis 10 Uhr am Folgetag auch für Flexpreis-Tickets ? In den Beförderungsbedingungend der Bahn steht diese Einschränkung unter Punkt 3.3 (Sparpreise) ?

Andre1
Andre1

Andre1

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bis 100km: Bis zum nächsten Morgen 3h.
Über 100km: Bis zum übernächsten Morgen 3h.
Bei einer Hin- und Rückfahrt über 100km wird der 1. Geltungstag der Rückfahrt durch das Datum des Zangenabdrucks bestimmt. (Sicherheitshalber das Datum kontrollieren, es wird manuell eingestellt und am frühen Morgen passieren gelegentlich Fehler.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (43)

Ja (145)

77%

77% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Andre1,

die Geltungsdauer einer Flexpreis-Fahrkarte beginnt mit dem auf der Fahrkarte angegebenen 1. Geltungstag. Sie endet um 3 Uhr des auf den letzten Geltungstag folgenden Tages.
Sie können die Fahrt also beliebig oft unterbrechen bzw. so lange Sie möchten. Hauptsache Sie haben bis 3 Uhr des Folgetages die Fahrt abgeschlossen. /si

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bis 100km: Bis zum nächsten Morgen 3h.
Über 100km: Bis zum übernächsten Morgen 3h.
Bei einer Hin- und Rückfahrt über 100km wird der 1. Geltungstag der Rückfahrt durch das Datum des Zangenabdrucks bestimmt. (Sicherheitshalber das Datum kontrollieren, es wird manuell eingestellt und am frühen Morgen passieren gelegentlich Fehler.)