Diese Frage wartet auf Beantwortung

Am Abfahrtstag komplett storniert, weil ich laut den Verspätungsarlarm nicht Anschluss Zug nach Paris bekommen hätte?

Hallo,
habe am Abfahrtstag komplett die Hin-Rückfahrt storniert, weil ich laut den Verspätungsarlarm nicht Anschluss Zug nach Paris bekommen hätte. Bin deswegen nicht gefahren und habe sie am selben Tag auch noch storniert. Das Geld wurde abgebucht und gestern kam eine E-mail: Wie bedauern das Sie Ihre Sparpreiskarte nicht nutzen konnten usw... und es nix gibt! Hab ich was falsch gemacht ? oder was missverstanden? Das lag ja nicht an mir! Sind immerhin 103€. Sind Spartickets nicht stornierbar? Was kann ich tun? mfg wassim

BigSam
BigSam

BigSam

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo BigSam,

beim Sparpreis-Europa müssen Sie ihr Ticket vor dem 1. Geltungstag stornieren. Dann erhalten Sie den gezahlten Betrag (abzüglich einer Bearbeitung von 17,50 € und ggf. der Sitzplatzreservierung) erstattet. Am 1. Geltungstag und danach ist eine Stornierung bzw. Erstattung ausgeschlossen. Der Verspätungsalarm weißt sie jedoch nur daraufhin, dass die Verbindung ggf. von einer Verspätung betroffen ist. Somit entfällt dann bei Sparpreisen bzw. beim Sparpreis-Europa die Zugbindung sodass sie jeden anderen Zug hätten nehmen können.

Gruß, Tino!

BigSam
BigSam

BigSam

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hey Tino,

danke für die schnelle Antwort. Bin aber noch nicht ganz zufrieden. Versteh es nicht ganz. Hab doch die fahrt gar nicht eingetreten weil die Deutsche Bahn mir gar nicht die Fahrt geben kann die ich gebucht habe. Es macht doch gar kein Sinn für mich das ich den ersten Zug genommen hätte wenn der Zug den ich nach Paris nehmen sollte gar nicht erreiche laut ( Live Auskunft ) oder nicht?
Zweitens: Bei meinem Ticket steht:

Fahrkarte UMT./ERSTATT. KOSTENPFLICHTIG; BIS 1 TAG VOR 1.GELTUNGSTAG /IC-BUSSE UND TAGE/ZEITENS

Das heisst doch das ich es stornieren kann? Sorry, wenn es nicht blicke.
Aber ich habe doch eine fahrt gebucht und darf doch nur diese Züge nehmen die auf meine Fahrkarte stehen. Wenn die aber nicht so fahren! Bin ich trodzdem schuld. Versteh die Logik nicht.
Hab ich es richtig verstanden!?:
Das Geld von 103€ ist weg. Obwohl ich keine Fahrt angetreten bin, weil ich den Zuge nicht genommen habe weil der erste Zug den anschluss zug nach paris nicht pünktlich erreicht hätte.

grüsse wassim

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Wassim,

wie gesagt der Verspätungsalarm gibt nur eine Information darüber dass z. Bsp. aufgrund einer bevorstehenden Verspätung ein Anschlusszug nicht erreicht wird. In diesem Falle greifen jedoch die internationalen Fahrgastrechte die eine bestehende Zugbindung (bei Sparpreis und Sparpreis-Europa) aufheben. Demnach darf jeder nicht reservierungspflichtige Zug genommen werden um schnellstmöglich an sein Ziel zu gelangen. Und Umständen auch über eine längere oder auch andere/kürzere Strecke. Der Hinweis 'Umtausch/Erstattung kostenpflichtig, bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag' besagt eindeutig dass die Stornierung einen ganzen Tag VOR dem 1. Geltungstag stattfinden muss. Am 1. Geltungstag ist eine Stornierung bzw. Erstattung demnach grundsätzlich ausgeschlossen. Dem ersten Beitrag entnehme ich aber, dass Sie die Fahrkarte erst am 1. Geltungstag und nicht DAVOR storniert haben. Dies ist leider nicht zulässig. Und entscheidend für die Stornierung ist immer der 1. Geltungstag der Hinfahrt. Die Rückfahrt spielt in diesem Fall keine Rolle.
Gruß, Tino!

Hallo zusammen. :)

Dem, was Tino alles geschrieben hat, kann ich nur zustimmen. Danke für deine Unterstützung. :)

BigSam, ich kann Ihnen jetzt nur empfehlen, sich mit dem Fahrgastrechte-Formular direkt an das Servicecenter Fahrgastrechte zu wenden. Kreuzen Sie auf diesem bitte "Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten oder habe sie im nachfolgenden Bahnhof abgebrochen (und bin gegebenenfalls zurückgefahren) - bitte Originalbelege beifügen" an. Legen Sie unbedingt Ihre Originalfahrkarte bei. Die Mitarbeiter des Servicenters Fahrgastrechte prüfen Ihr Anliegen dann und geben Ihnen Bescheid. Liebe Grüße /jn