Diese Frage wartet auf Beantwortung

Konto wurde gelöscht, was ist mit dem Lastschriftverfahren?

Hallo Bahn Team.

Ich bin gestern zum Glück drauf gestoßen, sonst säße ich am Mittwoch Abend ohne ein Ticket im Zug:

Ich nutze jetzt seit geraumer Zeit meine Bahncard 50 und zusätzlich die Handy-Ticket-Funktion auf meinem Android-Smartphone. Bis jetzt hat immer alles super geklappt, ich habe meine Finanzdaten angegeben, meine Bahncard 50 als Identifikationsausweis im Zug, alles war in Ordnung.

Gestern gehe ich dann in die DB Navigator App rein und staune nicht schlecht, weil ich 1. automatisch ausgeloggt wurde (vorher nie passiert) und 2. meine zwei Tickets fehlten, die ich schon letzten Monat gebucht hatte.
Durch die Ticketnummern von meinem Kontoauszug konnte ich sie wieder in die App reinladen, aber mein Account ist laut Angaben der meinebahn.de-Seite nicht mehr existent. Ich habe alles versucht: Mein Benutzername wird nicht mehr gefunden, mein Passwort nicht angenommen.

Also wollte ich ein neues Profil anlegen. Geht auch, nur wird meine Bahncard nicht mehr als Identifikationskarte angenommen, er zeigt mir einen Fehler an. Und ein Lastschriftverfahren ist mit meinen Daten auch nicht möglich, weil das ja noch mit meinem alten Konto verknüpft ist, dass lustigerweise nicht mehr aufgerufen werden kann. (Die Seite weist mich darauf hin, dass die Daten schon in Benutzung sind.)

Also hängt mein Lastschriftverfahren irgendwo im Netz und ich komme nicht dran oder kann es löschen, weil ich ja kein Zugriff auf meine altes Konto habe.

Ich bitte um eine Erklärung.

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Hendrik94,

das klingt sehr kompliziert. Hierfür müsste man einen Blick direkt in Ihr Kundenkonto werfen. Wenden Sie sich hierfür bitte direkt an unseren Online-Service. Die Kollegen können sich das alles dann einmal anschauen und Ihnen erklären, was mit Ihrem Konto passiert ist. Eine Ferndiagnose ist für mich nicht möglich, sorry. Liebe Grüße /jn