Frage beantwortet

Ticket (Sparpreis) mit BahnCard-Ermäßigung ohne Ermäßigung nutzen

Guten Abend,

ich habe vor einiger Zeit an einem Ticketautomaten der Bahn einen Sparpreis gekauft - unter Angabe meiner BahnCard 25.

Nun ist es so, dass ich die Fahrt vermutlich doch nicht antreten werde und das Ticket gern jemand anderem überlassen würde, der allerdings keine BahnCard besitzt.

Daher die Frage:
Ist es möglich, dass der zukünftige Besitzer des Tickets mit dem Ticket zum Bahnschalter geht und dann lediglich die 25% Preisnachlass vom Ticketkauf nun einfach nachzahlt und das Ticket dann ohne BahnCard nutzt?

(Zur Verdeutlichung: Nehmen wir an, der reguläre Sparpreis belief sich auf 29€ und am Fahrkartenautomaten wurden aufgrund des BC25-Rabatts lediglich 21,75€ gezahlt. Kann der künftige Besitzer des Tickets am Bahnschalter dann einfach die 7,25€ nachzahlen?)

Vielen Dank im Voraus für die Auskunft!

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
3 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Guten Abend Michael90,
ganz so einfach ist es leider nicht. Denn die Nachzahlung der 25% richtet sich in diesem Fall nicht nach der Ersparnis vom innerdeutschen Sparpreis sondern wird grundsätzlich zum Flexpreis berechnet. Sie zahlen in Ihrem Fall also die Differenz zwischen einem Flexpreis mit und ohne BahnCard 25 für die gebuchte Strecke. Ist die Nachzahlung also höher als 17,50 € empfiehlt es sich mitunter das Ticket zu stornieren und ohne BahnCard neu zu buchen.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Abend Michael90,
ganz so einfach ist es leider nicht. Denn die Nachzahlung der 25% richtet sich in diesem Fall nicht nach der Ersparnis vom innerdeutschen Sparpreis sondern wird grundsätzlich zum Flexpreis berechnet. Sie zahlen in Ihrem Fall also die Differenz zwischen einem Flexpreis mit und ohne BahnCard 25 für die gebuchte Strecke. Ist die Nachzahlung also höher als 17,50 € empfiehlt es sich mitunter das Ticket zu stornieren und ohne BahnCard neu zu buchen.

Gruß, Tino!

Eingleisigkeit
Eingleisigkeit

Eingleisigkeit

Ebene
3
3155 / 5000
Punkte

Oder sich eine Bahncard zu kaufen.

Grüße
Eingleisigkeit

Guten Morgen zusammen und ein Danke an Tino Groß und Eingleisigkeit für die richtigen Antworten.

Michel90, hier müsste man tatsächlich schauen, was günstiger ist. 

Es gibt 3 Möglichketen: 

1. Nachzahlung zum Flexpreis, 
2. die Fahrkarte mit einer Bearbeitungsgebühr stornieren und neu buchen oder 
3. eine BahnCard 25 2. Klasse kaufen. /fi