Frage beantwortet

Warum werden Gruppenreservierungen im Ruheabteil nicht unterbunden?

Das Ruheabteil ist doch eigentlich dazu da, dass man dort seine Ruhe hat. Trotzdem trifft man oft auf große laute Gruppen, die gar nicht wissen, dass sie im Ruheabteil sind. Und auch keinerlei Lust haben leise zu sein. Warum können die überhaupt im Ruheabteil reservieren. Das gleiche gilt leider auch für Kinder

evchen
evchen

evchen

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Wenn eine Gruppe (ab 6 Personen) bucht, dann besteht gar nicht erst die Möglichkeit, im Ruhebereich zu reservieren. Gruppen bis zu 5 Personen können dies aber online selbst alles buchen und auch selbst entscheiden. Ein separater Warnhinweis wird da nicht eingestellt, damit können wir nicht dienen. Aber ich kann Sie sehr gut verstehen, schön ist es in solchen Situationen nicht wirklich.
Wenn man eine Reservierung bucht, kann man beim Punkt "Bereich" auswählen zwischen "beliebig", Handybereich", Ruhebereich". Wenn man es hier zum Beispiel auf "beliebig" lässt, dann kann es durchaus passieren, dass man im Ruhebereich landet. /no

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

ds1603
ds1603

ds1603

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt keine Begründung warum man Personen eine Reservierung verbieten sollte. Das wäre höchst verwerflich wenn man die Leute so diskriminieren würde. Außerdem ist ja nicht zwingend klar für wen die Reservierung ist, es kann ja z.B. eine Person Reservierungen für 3 Kinder holen und sonst nichts...

Hallo evchen, grundsätzlich ist es so, wie es ds1603 sagte, dass keine Personengruppen bei der Reservierung ausgeschlossen werden. Jeder Fahrgast oder Gruppe kann natürlich nach Wunsch buchen, sofern noch Platz vorhanden ist. Für Familienreisen mit Kindern bieten wir alternativ auch Familienbereiche an. Aber auch hier können wir natürlich bei der Buchung nicht darauf bestehen, dass die Familien zwingend dort in diesem Abteil buchen.
Die speziellen Sitzplatzkontingente für Gruppen, die über eine Gruppenreservierungen gebucht werden, befinden sich in der Regel nicht in den Ruhebereichen bzw. Ruheabteilen. Einzelreisende, auch mit Mehrpersonenfahrkarten (bis zu 5 Personen), können natürlich diese Plätze, wie jeder andere Reisende auch, reservieren. Hier sind wir natürlich sehr auf gegenseitige Rücksichtnahme bedacht und sind davon abhängig. Daher appellieren wir auch an unsere Fahrgäste, Rücksicht auf andere Fahrgäste zu nehmen. Viele Grüße /no

evchen
evchen

evchen

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Das mit der Rücksichtnahme klappt aber halt leider meistens nicht.... Vielen ist einfach gar nicht bewusste, dass sie im Ruheabteil gebucht haben und sehen es überhaupt nicht ein leise zu sein. Wäre es nicht immerhin möglich, bei Reservierungen online eine Warnung anzuzeigen, wenn man im Ruheabteil bucht ohne das vorher speziell gewünscht zu haben?

Wenn eine Gruppe (ab 6 Personen) bucht, dann besteht gar nicht erst die Möglichkeit, im Ruhebereich zu reservieren. Gruppen bis zu 5 Personen können dies aber online selbst alles buchen und auch selbst entscheiden. Ein separater Warnhinweis wird da nicht eingestellt, damit können wir nicht dienen. Aber ich kann Sie sehr gut verstehen, schön ist es in solchen Situationen nicht wirklich.
Wenn man eine Reservierung bucht, kann man beim Punkt "Bereich" auswählen zwischen "beliebig", Handybereich", Ruhebereich". Wenn man es hier zum Beispiel auf "beliebig" lässt, dann kann es durchaus passieren, dass man im Ruhebereich landet. /no