Frage beantwortet

Kann man ausländische Tickets in die DB-App importieren?

Hallo,

ich habe vor einigen Tagen eine Karte bei der tschechischen Eisenbahn gekauft. Diese ist als ausgedrucktes Ticket ähnlich, wie eine DB-Fahrkarte. Da auch eine Teilstrecke in Deutschland absolviert wird, wäre es interessant zu wissen, ob das Ticket auch in die App importiert werden kann.

Luensche
Luensche

Luensche

Ebene
0
46 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Aktuell können Sie nur Tickets in den DB Navigator laden, die auch mit dem angemeldeten Account gebucht wurden. Online- oder Handy-Tickets, die nicht mit dem Account gebucht wurden, kann man zwar anzeigen, sofern eine Verbindung zum Internet besteht, aber nicht abspeichern. Beim Kauf eines klassischen Papiertickets geben Sie keine Identifikationskarte an, welche bei Online- und Handy-Tickets aber erforderlich ist. Zudem könnte das Papierticket, nachdem man es in den Navigator geladen hat, weitergegeben und es bestünde die Gefahr eines Missbrauchs. Somit ist eine Implementierung zwar durchaus denkbar, die Hürden hierfür hängen aber doch sehr hoch. /ti

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Luensche, Tickets, die man in einem Reisezentrum oder bei einer anderen Bahn gekauft hat, können nicht in den DB Navigator geladen werden. Dies ist nur bei Handy-Ticket-fähigen Fahrkarten, die über bahn.de gebucht wurden oder Tickets, die direkt im DB Navigator gebucht wurden, möglich. /ti

Luensche
Luensche

Luensche

Ebene
0
46 / 100
Punkte

Ist denn in Zukunft so eine Implementierung denkbar?

Aktuell können Sie nur Tickets in den DB Navigator laden, die auch mit dem angemeldeten Account gebucht wurden. Online- oder Handy-Tickets, die nicht mit dem Account gebucht wurden, kann man zwar anzeigen, sofern eine Verbindung zum Internet besteht, aber nicht abspeichern. Beim Kauf eines klassischen Papiertickets geben Sie keine Identifikationskarte an, welche bei Online- und Handy-Tickets aber erforderlich ist. Zudem könnte das Papierticket, nachdem man es in den Navigator geladen hat, weitergegeben und es bestünde die Gefahr eines Missbrauchs. Somit ist eine Implementierung zwar durchaus denkbar, die Hürden hierfür hängen aber doch sehr hoch. /ti