Frage beantwortet

Ich fürchte, meine BahnCard kommt nicht rechtzeitig per Post. Wie kann ich sie jetzt noch ausdrucken?

Den Postweg habe ich gewählt, jedoch möchte ich kein Risiko eingehen. Den Versanstatus kann man nicht einsehen, auf Services kann ich mich nicht einloggen, weil ich ja die BahnCard-Nummer noch nicht weiß (steht ja schlauerweise AUF der BahnCard, die ja noch nicht da ist...). Wie komme ich an die Online-Version meiner BahnCard?

AnjaB
AnjaB

AnjaB

Ebene
0
32 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Ich habe doch gar keinen Bahnschalter erwähnt. Die Hinterlegung der vorläufigen BahnCard erfolgt an einem DB-Automaten. Wo sich welche befinden, können Sie in der Automatenstandortsuche herausfinden./ti

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (10)

Ja (4)

29%

29% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Anja,
wenn Sie die BahnCard mit postalischem Versand bestellen, ist im Bestellprozess keine vorläufige BahnCard vorgesehen. Die BahnCard benötigt ungefähr neun Tage, um erstellt und Ihnen zugestellt zu werden. Wann haben Sie die BahnCard bestellt und wann ist der erste Geltungstag?
Bestimmt kann Ihnen hier unser BahnCard-Sercvice weiterhelfen. Hatten Sie die Kollegen schon kontaktiert? Falls nicht, hier sind die Kontaktdaten: 0180 6 34 00 35, (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), Montag bis Freitag 7-21 Uhr, Samstag 9-18 Uhr. /da

AnjaB
AnjaB

AnjaB

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Sie sollte morgen kommen, da brauche ich sie auch.
"Nicht vorgesehen" ... Aber Service, kostenpflichtig anrufen.

Das ist außerordentlich ärgerlich und kundenfeindlich. Es wäre schön gewesen, wenn die Karte simpel per Download in meinem Mitgliederbereich zur Verfügung stände, sodass ich bei unvorhergesehenen Verzögerungen darauf zugreifen kann - ohne Mitarbeiter der Bahn zu belästigen.

Was mache ich denn jetzt, wenn die BahnCard nicht rechtzeitig kommt und ich sie somit im Zug nicht dabei habe?

Hallo AnjaB, bei der Bestellung der BahnCard haben Sie anfangs die Möglichkeit, diese per Sofortausdruck oder nur mit postalischem Versand zu bestellen. In der 2. Variante ist dann die vorläufige BahnCard nicht mehr dabei. Das meinte mein Kollege /da mit "nicht vorgesehen". Grundsätzlich besteht aber diese Möglichkeit. Der Download der elektronischen BahnCard funktioniert nur, wenn man zu den BahnCard-Services angemeldet ist.
Die Kollegen des BahnCard-Service haben aber die Möglichkeit, Ihnen eine vorläufige BahnCard am Automaten zu hinterlegen, welche Sie dann bequem ausdrucken können. /ti

AnjaB
AnjaB

AnjaB

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Jaja, klar. Ach, GERNE hätte ich mich zu den Services angemeldet.
Dafür braucht man aber die BahnCard Nummer.
Und die steht NUR auf der BahnCard - die man ja noch nicht bekommen hat.

Wäre lustig, wenn man nicht drinstecken würde, in der Situation.
BahnSchalter? Auch ein Scherz. Der ist hier 20 km weit weg.

Ich habe doch gar keinen Bahnschalter erwähnt. Die Hinterlegung der vorläufigen BahnCard erfolgt an einem DB-Automaten. Wo sich welche befinden, können Sie in der Automatenstandortsuche herausfinden./ti

AnjaB
AnjaB

AnjaB

Ebene
0
32 / 100
Punkte

;) Nein, Sie haben keinen Schalter erwähnt. Jedoch ist der Schalter genauso weit entfernt, wie der Automat. Bringt mir also GAR nichts, außer Umständen.
Vom Schalter weiss ich von Ihren Kollegen am kostenpflichtigen "Service" Telefon.

Thema ist auch hiermit beendet. Thema DB auch. Ist mir definitiv zu umständlich.