Frage beantwortet

2 Sitzplätze nebeneinander, aber unterschiedlicher Einstiegsbahnhof?

Hallo, wir möchten gerne nach Marseille fahren. Nun ist es so, das ich von Hamburg fahren würde, meine Freundin aber von Hannover.
Wir würden dann ja gerne die gleichen Züge nehmen, so das sie eben in Hannover zusteigt.
Nun ist der ICE ja nicht reservierungspflichtig, so das wir uns dann sicher einfach 2 Plätze suchen würden, allerdings ist der TGV ab Frankfurt dann auf jeden Fall reservierungspflichtig.
Da hätten wir ja dann potentiell gerne 2 Sitzplätze nebeneinander, wenn ich jetzt aber online buche, kann ich das mit unterschiedlichem Einstiegsbahnhof nicht realisieren.
Zumal kommt hinzu, das meine Freundin über eine Bahncard 100 verfügt und somit ja nochmal günstiger reist und theoretisch erst eine Fahrkarte ab der Grenze zu Frankreich benötigt.

Mir ist bewusst das man Sitzplätze auch unabhängig vom Ticket buchen kann, nur gilt das nicht für den TGV, zumindest kann man es nicht über die Bahn buchen.

Die Frage ist jetzt, ob die Mitarbeiter im Reisezentrum das eventuell hinkriegen, zwei Sitzplätze nebeneinander oder zumindest in der Nähe zu buchen, denn wenn wir getrennt buchen, bekommen wir ja auch zwei getrennte Sitzplätze, da man die ja nicht über eine grafische Anzeige auswählen kann.
Online kann ich allerdings auch nur zwei Karten buchen, die für die gleiche Strecke und die gleichen Vorraussetzungen gelten.
Ich habe dann eine Bahncard 25, dies kommt noch hinzu.

Zusammenfassend könnte man sagen, wir brauchen zwei 'unterschiedliche' Fahrkarten, aber zwei Sitzplätze nebeneinander.
Ich bitte um Hilfe.
Vielen Dank!

Jle
Jle

Jle

Ebene
0
23 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Eingleisigkeit
Eingleisigkeit

Eingleisigkeit

Ebene
3
2861 / 5000
Punkte

Hallo Jle,
das ist alles lösbar :-)

Zuerst kannst du prüfen, ob sich vielleicht doch eine gemeinsame Fahrkarte für 2 Personen Hamburg-Marseille lohnt. Dann kannst du bequem von zuhause buchen und die Sitzplätze im TGV sind auf jeden Fall beisammen. Obwohl deine Freundin eigentlich nur den Teil dt. Staatsgrenze-Marseille bezahlen müsste, KANN es sein, dass es günstiger für sie ist, bereits einen Sparpreis ab Deutschland zu buchen. Ab dem Grenztarifpunkt bekommt sie nämlich nur den Normalpreis, das dürften dann immernoch rund 90 Euro sein.
Allerdings müsstest du vergleichen, ob der Sparpreis Hamburg-Marseille für sie genauso viel kostet wie bspw. Baden-Baden-Marseille. Wenn es ab Baden-Baden billiger ist, würde ich ihr natürlich empfehlen von Hannover bis dorthin ihre BC100 zu nutzen. Dann lohnt es sich nicht, ein gemeinsames Ticket zu buchen.

Wenn ihr also wirklich 2 getrennte Tickets wollt, weil es billiger ist, müsstest du ins Reisezentrum. Dort können die Kollegen einen Warenkorb anlegen. Sie können also erstmal zwei (verschiedene) Tickets buchen und die Inklusiv-Reservierung dann platzgenau auswählen. Dann sitzt ist auch auf jeden Fall nebeneinander.
Ich habe neulich genau den gleichen Fall bei mehreren getrennten Fahrkarten nach Marseille gehabt und die Kollegin im Reisezentrum konnte alles wie gewünscht buchen.

Keine Panik also und gute Fahrt!
Eingleisigkeit

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Eingleisigkeit
Eingleisigkeit

Eingleisigkeit

Ebene
3
2861 / 5000
Punkte

Hallo Jle,
das ist alles lösbar :-)

Zuerst kannst du prüfen, ob sich vielleicht doch eine gemeinsame Fahrkarte für 2 Personen Hamburg-Marseille lohnt. Dann kannst du bequem von zuhause buchen und die Sitzplätze im TGV sind auf jeden Fall beisammen. Obwohl deine Freundin eigentlich nur den Teil dt. Staatsgrenze-Marseille bezahlen müsste, KANN es sein, dass es günstiger für sie ist, bereits einen Sparpreis ab Deutschland zu buchen. Ab dem Grenztarifpunkt bekommt sie nämlich nur den Normalpreis, das dürften dann immernoch rund 90 Euro sein.
Allerdings müsstest du vergleichen, ob der Sparpreis Hamburg-Marseille für sie genauso viel kostet wie bspw. Baden-Baden-Marseille. Wenn es ab Baden-Baden billiger ist, würde ich ihr natürlich empfehlen von Hannover bis dorthin ihre BC100 zu nutzen. Dann lohnt es sich nicht, ein gemeinsames Ticket zu buchen.

Wenn ihr also wirklich 2 getrennte Tickets wollt, weil es billiger ist, müsstest du ins Reisezentrum. Dort können die Kollegen einen Warenkorb anlegen. Sie können also erstmal zwei (verschiedene) Tickets buchen und die Inklusiv-Reservierung dann platzgenau auswählen. Dann sitzt ist auch auf jeden Fall nebeneinander.
Ich habe neulich genau den gleichen Fall bei mehreren getrennten Fahrkarten nach Marseille gehabt und die Kollegin im Reisezentrum konnte alles wie gewünscht buchen.

Keine Panik also und gute Fahrt!
Eingleisigkeit

Jle
Jle

Jle

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Danke Eingleisigkeit, tatsächlich kostet es so oder so 89 euro, egal ob Hamburg-Marseille oder Baden -Baden-Marseille. Somit hat sich eigentlich alles vorangegangene erledigt, vielen Dank für den Hinweis!