Frage beantwortet

Bauarbeiten ICE Strecke Hannover-Kassel / Verspätungen

Hallo!

Heute ging durch die Medien, dass im April/Mai die o.g. Strecke komplett gesperrt wird und es dadurch zu erheblichen Verspätungen kommen wird.
Ich habe für den 30. April ein Sparpreisticket ab Karlsruhe über Hamburg zu einer der nordfriesischen Halligen gebucht (durchgängiges Ticket incl. Fähre), Zugbindung ab Karlsruhe mit dem ICE 78 um 08:51 bis HH-Altona, an 13:50, von Altona dann weiter um 14:40 mit der NOB, dann weiter mit Fähre.
Wenn ich aufgrund der o.g. Bauarbeiten und Verspätung meinen Anschluss in Altona nicht erreiche, kann ich an diesem Tag nicht mehr die Fähre erreichen.
Aufgrund der Fahrgastrechte könnte ich in diesem Fall wohl Übernachtungskosten geltend machen und am nächsten Tag weiterreisen. Das würde aber einen verlorenen Urlaubstag bedeuten.
Meine Frage: Wie viel Verspätung muss ich einplanen? Ist abzusehen, dass ich bedingt durch die Verspätung meinen Anschlusszug und die Fähre nicht mehr erreiche? Kann ich dann die Zugbindung vorab aufheben lassen und einen früheren Zug nach HH-Altona nehmen, so dass ich dort einen Anschluss und dann die Fähre voraussichtlich trotz Bauarbeiten und Verspätungen erreiche.

Gruß

Frau Kolumbus

FrauKolumbus
FrauKolumbus

FrauKolumbus

Ebene
1
131 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo FrauKolumbus,

es ist richtig, dass es zu Ihrem Reisezeitpunkt zu deutlichen Fahrzeitverlängerungen und Umleitungen kommen wird und Sie voraussichtlich die Fähre nicht mehr rechtzeitig erreichen, wenn Sie wie geplant fahren. Wie hoch die voraussichtlichen Verspätungen sein werden, kann ich aktuell noch nicht sagen, da mit hierfür noch keine näheren Infos vorliegen. Man kann aber wahrscheinlich mit mindestens 60 Minuten rechnen. 

Sie haben nun folgende Möglichkeiten:

Vor dem 1. Geltungstag Ihrer Fahrkarte:

  • Ihre Fahrkarte kann für eine frühere (oder spätere) Reiseverbindung gültig geschrieben werden.
  • Können Sie aufgrund der Fahrplanänderung Ihre Reise nicht antreten, werden die Fahrkarte und zugehörige Reservierungen ohne Berechnung eines Entgelts umgetauscht oder erstattet.

Ab dem 1. Geltungstag Ihrer Fahrkarte:

  • Jetzt greifen Ihre Fahrgastrechte. Das heißt:
  • Ab voraussichtlich 20 Minuten Verspätung an Ihrem Zielbahnhof wird Ihre Zugbindung aufgehoben und Sie können eine frühere (oder spätere) Verbindung nutzen.
  • Ab voraussichtlich 60 Minuten Verspätung am Zielbahnhof können Sie von der Reise zurücktreten und sich den vollen Fahrpreis erstatten lassen.

Sie haben recht, dass Ihnen angemessene Übernachtungskosten erstattet werden. Und zwar, wenn aufgrund eines Zugausfalls oder einer -verspätung eine Fortsetzung der Fahrt am selben Tag nicht möglich oder die Fortsetzung der Fahrt am selben Tag nicht zumutbar ist. Vorausgesetzt, wir stellen Ihnen keine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung, können Sie sich eigenständig eine (zum Beispiel ein Hotel) suchen. Liebe Grüße /jn

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (3)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo FrauKolumbus,

es ist richtig, dass es zu Ihrem Reisezeitpunkt zu deutlichen Fahrzeitverlängerungen und Umleitungen kommen wird und Sie voraussichtlich die Fähre nicht mehr rechtzeitig erreichen, wenn Sie wie geplant fahren. Wie hoch die voraussichtlichen Verspätungen sein werden, kann ich aktuell noch nicht sagen, da mit hierfür noch keine näheren Infos vorliegen. Man kann aber wahrscheinlich mit mindestens 60 Minuten rechnen. 

Sie haben nun folgende Möglichkeiten:

Vor dem 1. Geltungstag Ihrer Fahrkarte:

  • Ihre Fahrkarte kann für eine frühere (oder spätere) Reiseverbindung gültig geschrieben werden.
  • Können Sie aufgrund der Fahrplanänderung Ihre Reise nicht antreten, werden die Fahrkarte und zugehörige Reservierungen ohne Berechnung eines Entgelts umgetauscht oder erstattet.

Ab dem 1. Geltungstag Ihrer Fahrkarte:

  • Jetzt greifen Ihre Fahrgastrechte. Das heißt:
  • Ab voraussichtlich 20 Minuten Verspätung an Ihrem Zielbahnhof wird Ihre Zugbindung aufgehoben und Sie können eine frühere (oder spätere) Verbindung nutzen.
  • Ab voraussichtlich 60 Minuten Verspätung am Zielbahnhof können Sie von der Reise zurücktreten und sich den vollen Fahrpreis erstatten lassen.

Sie haben recht, dass Ihnen angemessene Übernachtungskosten erstattet werden. Und zwar, wenn aufgrund eines Zugausfalls oder einer -verspätung eine Fortsetzung der Fahrt am selben Tag nicht möglich oder die Fortsetzung der Fahrt am selben Tag nicht zumutbar ist. Vorausgesetzt, wir stellen Ihnen keine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung, können Sie sich eigenständig eine (zum Beispiel ein Hotel) suchen. Liebe Grüße /jn

Tony2000
Tony2000

Tony2000

Ebene
1
104 / 750
Punkte

Dazu habe ich jetzt auch noch eine Ergänzung:
Wie in meiner Frage von gestern formuliert, fahre ich am 27.04.16 erster Klasse von Freiburgnach Rostock. Dazu habe ich mir ein Sparticket gekauft. Verbindung Abfahrt Freiburg 09.49. ICE78 und dann Hambrug umsteigen RE um 16.11Uhr. Kann ich aufgrund der anstehenden Farhplanänderungen auf einen früheren Zug zB 07.49Uhr aus Freiburg "kostenlos" umbuchen, oder muss ich ggf.den Mehrpreis zahlen?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Tony2000,
Ihre Frage sollte eigentlich mit meiner ersten Antwort schon beantwortet sein. Da auch für Ihre Verbindung in der Reiseauskunft schon ersichtlich ist, dass es zu deutlichen Fahrzeitverlängerungen kommen wird, können Sie sich Ihre Zugbindung vor dem 1. Geltungstag Ihrer Fahrkarte im DB Reisezentrum aufheben lassen und somit eine frühere oder spätere Verbindung nutzen. Dies ist nicht mit Mehrkosten verbunden. Liebe Grüße /jn

Tony2000
Tony2000

Tony2000

Ebene
1
104 / 750
Punkte

Können Sie sagen, wann es zu einer verbindlichen Auskunft bzgl. der Verspätungen kommt? Sind die 60min realistisch oder kann man irgendwann die genaue Zeit ablesen?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Tony2000 - Wir sind gerade dabei, nähere Informationen in Erfahrung zu bringen. Ich melde mich hier dann noch einmal, wenn ich mehr sagen kann. /jn

Tony2000
Tony2000

Tony2000

Ebene
1
104 / 750
Punkte

Hi, da mich das Warten fast verrückt macht, kann ich schon jetzt ins Reisezentrum und aufgrund der Bauarbeiten einen Zug früher ohne Mehrkosten buchen ?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Tony2000,

hallo FrauKolumbus,

bitte entschuldigen Sie, dass wir uns bisher noch nicht gemeldet haben. Es gibt nun eine Pressemitteilung zur zweiwöchigen Sperrung aufgrund von Bauarbeiten auf der Schnellfahrstrecke zwischen Hannover und Kassel. Dieser können Sie auch entnehmen, dass bereits erworbene Flex- und Sparpreistickets sowie Reservierungen kostenfrei erstattet werden und für die bisher gekauften Sparpreistickets die Zugbindung aufgehoben wird.

Tony2000, Sie müssen kein neues Ticket kaufen, um früher an Ihrem Reisetag zu fahren. Liebe Grüße /je

Tony2000
Tony2000

Tony2000

Ebene
1
104 / 750
Punkte

Ok, dann brauche ich nur meine Reservierungen der Sitzplätze umbuchen oder

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Genau, das Reservierungsentgelt erhalten Sie zurück und Sie können eine neue Reservierung dazubuchen. /je

Tony2000
Tony2000

Tony2000

Ebene
1
104 / 750
Punkte

Ich habe gerade probiert beim ICE78 um 7.49 aus Freiburg eine Sitzplatzreservierung in der 1.Klasse vorzunehmen. Online steht dann, derzeit keine Reservierung möglich. Hat der Kollege im Reisezentrum da mehr Erfolg?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Tony2000,
die Züge sind aktuell noch für die Reservierung gesperrt. Sobald das Ersatzkonzept (bis zum 15. April 2016) steht, werden die Züge dann freigegeben. Die Kollegen im personenbedienten Verkauf haben da auch nicht mehr Erfolg - wenn der Zug gesperrt ist, ist er gesperrt. ;) Liebe Grüße /jn