Frage beantwortet

Sparpreis-OT ohne VIA-Angabe: Welche Routen dürfen gefahren werden?

Liebe Service-Community,

Achtung, es folgt etwas mehr Text: In den Beförderungsbedingungen heißt es: "Fahrkarten ohne Wegeangabe gelten nur für den direkten Weg". Das ist mir bekannt und nachvollziehbar.
Nun habe ich ein Online-Ticket (Sparpreis) gebucht und einen Zwischenhalt angegeben. Wenn ich dies bei bisherigen Buchungen gemacht habe, ist der Halt auch stets auf dem Ticket im grauen Feld bei "Über" als "VIA" aufgetaucht, nicht aber bei diesem OT. Stattdessen steht dort: "NV*HH-Harb 18:40 IC2379".
Sofern ich richtig informiert bin, ist ebendieser graue Kasten ausschlaggebend dafür, welche Route man fahren darf. Leider scheint man vor der Bestätigung des Kaufes nicht zu wissen, ob die "VIA"-Angabe als Wegeangabe auf dem OT stehen wird, oder nicht.

Im konkreten geht es um folgende Route: Bremerhaven > Lüneburg
Die Reiseauskunft gibt ohne Eingabe von Zwischenhalten Verbindungen über
a) Bremen; b) Buxtehude; c) Hannover (!) aus.

Ich habe als Zwischenhalt jedoch Cuxhaven eingegeben, was in meinen Augen deutlich naheliegender als über Hannover ist und genau so lange dauert.

Für mich stellt sich die Situation so dar: Meine Zwischenhalt-Eingabe war sinnlos, da ich mit dem OT, das ich erhalten habe, nicht über Cuxhaven fahren darf (wegen der fehlenden Wegeangabe). Dies konnte ich aber auch nicht beeinflussen oder vorhersehen, richtig?
Über eine belastbare Aussage darüber, wie ich nun fahren darf, würde ich mich sehr freuen! :-) Und vielleicht einen Tipp für künftige Buchungen.

Vielen Dank im Voraus!
Gumminase

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
133 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Alles klar. Wenn unter "Ihre Reiseverbindung" die Buchung über Cuxhaven nachvollzogen werden kann, dann gibt es bei der Fahrscheinkontrolle keine Probleme und Sie können auch so fahren, wie Sie es geplant haben. /ki

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf dem Online-Ticket ist UNTEN ja genau dokumentiert was ich bestellt habe, und bei Flexpreisen wird der Umweg selbstverständlich auch zusätzlich berechnet (früher manchmal mit Ausnahme reiner NE-Strecken), auch wenn er trotzdem nicht immer als Wegangabe erscheint. Bisher gab es zwar selten mal Diskussionen, aber keinen Ärger. Einfach darauf hinweisen: Genauso wie bestellt hat mir das Online-Ticket-Programm die Karte verkauft, und genau so fahre ich jetzt auch.
Auch Sparpreise können in seltenen Fällen durch den weiteren Weg teurer werden, z.b. nicht nur 19€ auch mit Nahverkehrszügen...

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
133 / 750
Punkte

Vielen Dank, Leo! Jedoch ist die Reiseverbindung auf dem OT meines Wissens nur eine Art persönlicher Fahrplan, welcher keinen Einfluss auf die durch die Fahrkarte (grauer Kasten oben) tatsächlich abgedeckte Route hat. So entnehme ich es zumindest den Nutzungsbedingungen auf Seite 2 des Tickets. Die aufgedruckte Reiseverbindung mag dann bei der Kontrolle im Zug oft für den Kunden sprechen, aber rechtlich gesehen darf man die dort vermerkte Route m. E. trotzdem nicht fahren.
Ganz kurios: Der Flexpreis über Cuxhaven ist 40 Cent günstiger als der über Bremen und über 20 Euro günstiger als der über Hannover. Aus diesem Grunde würde ich — ohne Details der Bepreisung zu kennen — die Route über Bremen und Hannover eher als Umweg bezeichnen als die über Cuxhaven...
Es geht mir in erster Linie um Klarheit und Transparenz.

Hallo Gumminase, ich habe einmal versucht, die Verbindung Bremerhaven - Lüneburg nachzustellen. Wenn ich als Zwischenhalt Cuxhaven eingebe, werden mir immer Verbindungen mit Umstieg in Cuxhaven angeboten. Dies sollte dann ja auch auf der Fahrkarte vermerkt sein. Können Sie mir bitte einmal die exakte Verbindung nennen, welche Sie gebucht haben? In dem Fall kann ich das besser nachvollziehen. /ki

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
133 / 750
Punkte

Ich habe wie Sie Cuxhaven als Zwischenhalt eingegeben und auch entsprechende Verbindungen mit dortigem Umstieg angezeigt bekommen. Eine davon habe ich dann gebucht, auf dem OT ist jedoch nur vermerkt:
"Hinfahrt: Bremerhaven+City => Lüneburg+City, mit IC/EC, (SPAR9029)
Über: NV*HH-Harb 18:40 IC2379" Wenn bei der Kontrolle im Zug nur dies gelesen wird, wird die Streckenführung über Cuxhaven ja nicht ersichtlich.

Unter "Ihre Reiseverbindung" ist die gewünschte Verbindung über Cuxhaven durchaus aufgeführt.
Bei einer zurückliegenden Buchung von Verden(Aller) nach Buxtehude stand bei "Über" explizit "VIA: Bremerhaven". Ich denke, dass auf dem jetzigen Ticket korrekterweise "VIA: Cuxhaven" vermerkt sein müsste. Oder liege ich da falsch?
Ich hoffe, die Informationen tragen zur Nachvollziehbarkeit bei.

Alles klar. Wenn unter "Ihre Reiseverbindung" die Buchung über Cuxhaven nachvollzogen werden kann, dann gibt es bei der Fahrscheinkontrolle keine Probleme und Sie können auch so fahren, wie Sie es geplant haben. /ki

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
133 / 750
Punkte

Sehr schön! Dann ist das Ganze ja (auch im Hinblick auf zukünftige Buchungen) doch weniger kompliziert als angenommen. Ich bedanke mich für die schnelle Auskunft!