Frage beantwortet

Bahn Bonus Prämie Freifahrt International

Hallo!

"DB Bahn vor circa 18 Stunden:
Hallo Alphafrau, da müssen Sie sich keine Sorgen machen. Seit dem vorigen Jahr können Prämienpunkte auch ohne aktive (gültige) BahnCard/bahn.bonus Card eingelöst werden. Das heißt, dass eine (ggf. noch aufgedruckte) BahnCard/Jahreskarte etc. nicht mehr vorgelegt werden muss. Viele Grüße /tr"

Diese Antwort irritiert mich. Heißt es doch Unter Ziff. V.3.5 der Beförderungsbedingungen für Prämienfahrkarten (Stand: 01.03.2016), dass ich die mit dem Prämiengutschein Freifahrt International im DB Reisezentrum erworbene Fahrkarte (Freifahrt International) bei der Fahrkartenkontrolle im Zug zusammen mit meiner gültigen BahnCard vorzeigen muss.

Steht denn wenigstens mein Name auf der im DB Reisezentrum gegen Vorlage des Prämiengutscheins erworbenen Prämienfahrkarte Freifahrt International, damit ich so bei der Fahrkartenkontrolle meine Idendität nachweisen kann?

Alphafrau
Alphafrau

Alphafrau

Ebene
0
88 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo, auch ich habe vor einigen Monaten auf diesen Widerspruch hingewiesen. Damals erklärte man mir, dass zum Einlösen der Punkte keine aktuelle Karte erforderlich sei, und dass dies in den Beförderungsbedingungen aktualisiert würde. Offensichtlich ist das noch nicht geschehen. Zu Ihrer letzten Frage kann ich Ihnen sagen, dass Sie im Reisezentrum unpersönliche Freifahrt-Tickets erhalten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo, auch ich habe vor einigen Monaten auf diesen Widerspruch hingewiesen. Damals erklärte man mir, dass zum Einlösen der Punkte keine aktuelle Karte erforderlich sei, und dass dies in den Beförderungsbedingungen aktualisiert würde. Offensichtlich ist das noch nicht geschehen. Zu Ihrer letzten Frage kann ich Ihnen sagen, dass Sie im Reisezentrum unpersönliche Freifahrt-Tickets erhalten.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Alphafrau, die Prämie ist wie bereits von /tr geschrieben auch ohne gültige BahnCard verwendbar. Wenn es verlangt wird, können Sie sich mit Ihrem Personalausweis identifizieren. Zusätzlich steht auf der Fahrkarte auch Ihr Name, da diese Freifahrt nicht übertragbar ist. Den Hinweis zur Anpassung der AGB haben wir bereits aufgenommen. /gu

Hallo Gundula, auf meiner Auslands-Freifahrt nach Italien stand kein Name. Jetzt bin ich verwirrt. Lediglich der Gutschein zum Einlösen im Reisezentrum war mit den Namen versehen. Meinten Sie das?

Alphafrau
Alphafrau

Alphafrau

Ebene
0
88 / 100
Punkte

Hallo Blender28,
und ich bin jetzt auch total verwirrt.
Ich war beruhigt über Deine Antwort und dann schreibt /gu etwas ganz anderes, was auch nicht mit den Beförderungsbedingungen übereinstimmt.
Wann hast Du denn Deinen Auslands-Freifahrt nach Italien gekauft bzw. im DB Reisezentrum gegen den Gutschein eingetauscht? Erst vor kurzem?
Möglicherweise hat die Bahn es jetzt geändert.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mitte 2014 löste ich noch einen alten 3000-Punkte-Gutschein ein. Damals wurde noch meine Bahncard geprüft, aber kein Name eingetragen. D.h. die Prämie war also de facto übertragbar... Wahrscheinlich hat man das jetzt abgestellt. (Oder gibt es demnächst noch eine "Prämie Freifahrt International Hin- und Rückfahrt für Dritte" für "nur" 6000 Punkte? Sorry, natürlich "Flex"! Könnte man damit tatsächlich innerhalb eines Monats mit beliebigen Unterbrechungen z.B. von Puttgarden MS nach Trapani fahren, würde ich gerne 6000 Punkte ausgeben. Oder 10000 Punkte für eine Eurail-Wochenkarte - mit Erlaubnis, in Frankreich unkontingentierte "Forfait"-Reservierungen tätigen zu können. Wäre doch mal origeneller als Mietautoprämien oder Interrail-Kartenverkauf mit der Empfehlung monatelanger Rerservierung im Voraus. Da könnte man als Bahnfan mal wieder nicht mit dem Auto, sondern wie vor 30 Jahren SPONTAN mit der Bahn durch Europa reisen...)

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Blender28 und Alphafrau, ich habe jetzt direkt bei Kollegen aus einem Reisezentrum erkundigt. Diese bestätigten die Aussage, dass die BahnCard nicht notwendig ist und die Fahrkarten doch ohne Namen ausgestellt werden. Für die Verwirrungen kann ich mich nur entschuldigen. /gu

Hallo Alphafrau, letzten Sommer ging es nach Bologna. Im Reisezentrum hatte ich den Gutschein, welcher mit meinem Namen versehen war, in eine Fahrkarte eingetauscht. Diese war dann unpersönlich. Ob sich daran in den letzten 8 Monaten etwas geändert hat - außer, dass die BahnCard oder Bonuskarte nicht mehr nötig ist - kann ich nicht sagen.

@Leo Die Idee, noch mehr Bahnprämien anzubieten, findet meinen Beifall. Mit dem Mietwagenangeboten kann ich auch nichts anfangen. Ich habe nicht mal einen Führerschein.

Alphafrau
Alphafrau

Alphafrau

Ebene
0
88 / 100
Punkte

Vielen Dank Blender28 und /gu.