Diese Frage wartet auf Beantwortung

Habe ich durch Zugverspätung beim IC und Umstieg auf Regionalzug Anspruch auf Erstattung?

Ich war am 02.03.16 mit dem ICE 849 von Dortmund nach Wolfsburg unterwegs. Kurz vor Wolfsburg erhielt ich einen Verspätungsalarm auf meinem Handy. Für den Anschluss zum IC 145 zur Weiterfahrt nach Stendal waren es 120 Minuten Verspätung.
Nach Erkundigung bei dem Bahnpersonal auf dem Ankunfts-Bahnsteig in Wolfsburg wurde mir die Weiterfahrt mit einem Regionalzug empfohlen, da sich die Ankunft des IC auf unbestimmte Zeit verschieben wird.
Für meine Weiterfahrt im IC wurde die 1.Klasse mit Sitzplatzreservierung gebucht.
Steht mir eine Entschädigung durch die Nutzung der Weiterfahrt im Regionalzug zu?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Guten Abend WiT, erst einmal möchte ich um Entschuldigung bitten, dass an ihrem Reisetag nicht alles so verlaufen ist wie sie sich es sicher vorgestellt haben. Grundsätzlich wird bei der Buchung eines InterCitys und der Nutzung eines Regionalzuges der Unterschied zwischen beiden Produktklassen ausgezahlt. Zusätzlich wäre es bei Ihnen dann noch der Preisunterschied zwischen 2. und 1. Klasse sofern der Regionalzug nur 2. Klasse führt. Die Differenz erhalten Sie jedoch nur erstattet, sofern es sich um einen Flexpreis handelt. Sind Sie jedoch mit einem Sparpreis gereist, so erhalten sie leider keine Differenz erstattet. Sofern sie durch die Nutzung des Regionalzuges eine Verspätung von 60 Minuten am Zielbahnhof hatten, steht Ihnen nach den Fahrgastrechten eine Entschädigung von 25% des Reisepreises zu. Betrug ihre Verspätung am Zielbahnhof mehr als 120 Minuten stehen Ihnen somit 50% des Reisepreises zu. Im Falle einer Verspätung unter 60 Minuten gehen sie bedauerlicherweise leer aus. Aufgrund der Unannehmlichkeiten durch die hohe Verspätung Ihres gebuchten Zuges und der Nutzung des alternativen Regionalzuges, würde ich Sie bitten sich an den DB Kundendialog zu wenden. Hier wird man sich den geschilderten Fall sicher nochmals genau anschauen. Zudem steht Ihnen die Erstattung des Reservierungsentgeltes für die Sitzplatzreservierung im Intercity zu.
Gruß, Tino!

Hallo WiT, auch ich möchte mich noch einmal bei Ihnen entschuldigen. Das Fachliche hat Tino Groß bereits hervorragend wieder gegeben. Vielen Dank dafür. /se