Diese Frage wartet auf Beantwortung

nachträgliche Auftragsnummer?

Hallo,

ich habe heute ein Bahnticket in einem Reisebüro gebucht. Allerdings ist in Folge eines technischen Defekts die Reiseverbindung (also 2/3 des Tickets) nicht mit abgedruckt worden. Der Herr hat das Ticket, das bedruckt und korrekt ist, abgetrennt und mit mitgegeben. Jetzt fehlt mir aber die Auftragsnummer, und ich hätte gerne noch die Sitzplatzreservierung in Anspruch genommen (auch dies ging nur gegen Gebühr, da ich aber 1. Klasse reise, hätte diese egtl umsonst sein müssen?!)

Gibt es jetzt eine Möglichkeit, doch noch an eine Auftragsnummer bzw. an eine kostenlose Sitzplatzreservierung zu kommen?

Danke für die Antworten :-)

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

Hallo NightyMiky, wofür benötigen Sie denn die Auftragsnummer? Sie benötigen im Zug doch lediglich nur die gültige Fahrkarte. Ob die Sitzplatzreservierung inklusive ist, hängt davon ab, was für eine Fahrkarte Sie haben. Was für ein Angebot wurde Ihnen denn im Reisebüro verkauft bzw. was steht auf Ihrer Fahrkarte? /fi

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ich habe eine Fahrkarte nach Berlin 1. Klasse und möchte nun Nachträglich noch die Sitzplatzreservierung dazubuchen. Dazu brauche ich doch die Auftragsnummer, oder (denn in der 1. Klasse ist die Sitzplatzreservierung meines Wissens ja inklusive). Außerdem würde ich gerne den Verspätungsalarm erstellen.

Ok, wie bereits geschrieben, kommt es immer darauf an, was für ein Angebot Sie gebucht haben. Was steht denn auf Ihrer Fahrkarte? Flexpreis, Sparpreis, Rail&Fly, RIT etc.?

Zum Verspätungs-Alarm: Das dürfen Sie auch gerne noch im Nachhinein über bahn.de oder über die DB Navigator App anlegen. Schauen Sie einmal unter "Einmaligen Verspätungs-Alarm anlegen". /fi

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

es handelt sich um einen Sparpreis.

Ok, beim Sparpreis ist die Reservierung in der 1. Klasse inklusive. DB Agenturen, also Reisebüros mit DB-Lizenz nehmen aber in der Regel zusätzlich für den Verkauf noch eine Gebühr. Am besten ist es, wenn Sie mit Ihrer Fahrkarte in einem DB Reisezentrum gehen. Meine Kollegen schauen dann nach, ob man die Reservierung noch nachträglich kostenfrei erstellen kann. Wenn Sie die Reservierung nachträglich über die App, online über bahn.de oder am DB Automaten buchen möchten, so ist dies nicht kostenfrei möglich. Hierzu benötigen Sie auch keine Auftragsnummer. /fi