Frage beantwortet

Zuschläge für 1. Kl. S-Bahn jedoch waren alle Plätze von 2.Kl. Reisenden besetzt

Da mein aus gesundheitlichen Gründen einen Sitzplatz benötigt, Heidelberg-Osterburken, haben wir den Zuschlag gebucht.
Leider war aber der ganze von Jugendlichen besetzt.
Wie soll man in dieser Situation verhalten?
Für eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Elke Bleiler

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Eingleisigkeit
Eingleisigkeit

Eingleisigkeit

Ebene
3
3155 / 5000
Punkte

Sehr geehrte Frau Bleiler,
das ist ärgerlich. Sie hatten sich vom gekauften Zuschlag vermutlich eine andere Fahrt gewünscht.
Wie war die Sitaution denn genau? Waren tatsächlich alle Plätze in der 1. Klasse besetzt? Waren auch in der 2. Klasse keine Plätze mehr frei?

Grundsätzlich wäre die erste Option, einen Schaffner zu kontaktieren. Ich vermute aber mal, dass in der S-Bahn kein Personal vor Ort war, richtig?
Dann bleiben noch zwei weitere Optionen:

1. Sie fragen die Jugendlichen, ob sie eine Fahrkarte für die 1. Klasse besitzen. Wenn nicht, bitten Sie sie, zwei Plätze freizugeben.

2. Sie bitten jemanden in der 2. Klasse einen Platz für Ihren Mann freizugeben. In allen Verkehrsmitteln gibt es Sitzplätze, die vorrangig für Menschen gedacht sind, die aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung die Fahrt sitzend verbringen sollten. Das Symbol dafür sieht so aus: http://www.wedebruch.de/gesetze/persbef/bokraftanl5.gif

Im Nachhinein bleibt nur noch die Möglichkeit, sich beim Verkehrsverbund RNV zu beschweren und um eine Erstattung des 1. Klasse-Zuschlags aus Kulanz bitten. Dort können Sie auch vorschlagen, dass die stichprobenartigen Fahrkartenkontrollen auf der S1 verstärkt werden, weil Sie das Gefühl haben, dass sich andere Fahrgäste im Wissen um seltene Konsequenzen nicht an die Regeln halten. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier: http://www.vrn.de/vrn/kontakt/index.html

Ich hoffe, Sie sind trotzdem gut in Osterburken angekommen und hoffe, dass die nächste Fahrt für Sie besser verläuft.
Eingleisigkeit

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Eingleisigkeit
Eingleisigkeit

Eingleisigkeit

Ebene
3
3155 / 5000
Punkte

Sehr geehrte Frau Bleiler,
das ist ärgerlich. Sie hatten sich vom gekauften Zuschlag vermutlich eine andere Fahrt gewünscht.
Wie war die Sitaution denn genau? Waren tatsächlich alle Plätze in der 1. Klasse besetzt? Waren auch in der 2. Klasse keine Plätze mehr frei?

Grundsätzlich wäre die erste Option, einen Schaffner zu kontaktieren. Ich vermute aber mal, dass in der S-Bahn kein Personal vor Ort war, richtig?
Dann bleiben noch zwei weitere Optionen:

1. Sie fragen die Jugendlichen, ob sie eine Fahrkarte für die 1. Klasse besitzen. Wenn nicht, bitten Sie sie, zwei Plätze freizugeben.

2. Sie bitten jemanden in der 2. Klasse einen Platz für Ihren Mann freizugeben. In allen Verkehrsmitteln gibt es Sitzplätze, die vorrangig für Menschen gedacht sind, die aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung die Fahrt sitzend verbringen sollten. Das Symbol dafür sieht so aus: http://www.wedebruch.de/gesetze/persbef/bokraftanl5.gif

Im Nachhinein bleibt nur noch die Möglichkeit, sich beim Verkehrsverbund RNV zu beschweren und um eine Erstattung des 1. Klasse-Zuschlags aus Kulanz bitten. Dort können Sie auch vorschlagen, dass die stichprobenartigen Fahrkartenkontrollen auf der S1 verstärkt werden, weil Sie das Gefühl haben, dass sich andere Fahrgäste im Wissen um seltene Konsequenzen nicht an die Regeln halten. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier: http://www.vrn.de/vrn/kontakt/index.html

Ich hoffe, Sie sind trotzdem gut in Osterburken angekommen und hoffe, dass die nächste Fahrt für Sie besser verläuft.
Eingleisigkeit

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen Estef,
in der S-Bahn gibt es leider keinen Anspruch für einen Sitzplatz. Es gibt in so einem Fall nur die Möglichkeit, das Personal oder direkt die Reisenden anzusprechen. Eingleisigkeit hat es schon ganz gut zusammengefasst. Vielen Dank dafür! /je