Frage beantwortet

Bahncard auf Handy als ID-Karte?

Ich habe eine Probe-Bahncard 25 (2. Kl.), die ich auch in der Bahn-App auf mein Handy heruntergeladen habe. Angenommen, ich hinterlege die Bahncard als ID-Karte für Online-Tickets und dann verliere ich die Plastikkarte, ist das Online-Ticket dann ungültig oder genügt die Handy-Bahncard in Kombination mit dem dort hinterlegten Personalausweis?

JanJ
JanJ

JanJ

Ebene
0
46 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo JanJ,
hallo Tino,

es kam eine Rückmeldung vom Fachbereich und ich kann nun abschließend hierzu sagen, dass es möglich ist, die BahnCard im DB Navigator als ID zum Online-Ticket zu hinterlegen. Die Kontrolle mit einem MTx kann ebenso durchgeführt werden. Liebe Grüße /je

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo JanJ, sofern Sie die BahnCard als ID Karte eingeben, so dürfen Sie in diesem Falle nicht die eBahnCard dafür nutzen. Ändern Sie doch stattdessen die ID in den Personalausweis den Sie bestimmt jederzeit dabei haben. So können Sie bei jeder Fahrkartenprüfung die eBahnCard als Nachweis für die Rabattierung vorzeigen.
Gute Fahrt!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Tino, woher hast du diese Information? Mein Wissensstand ist ein anderer. Wenn der Kunde die BahnCard als ID-Karte angibt, ist es ihm bei anerkennenden Verkehrsunternehmen selbst überlassen, ob er die elektronische oder die physische BahnCard vorzeigt. /ti

Hallo Tilo,

dann versuche mir doch mal zu erklären wie Du eine elektronische BahnCard (eBC) durch das Kontrollgerät (MT) ziehen möchtest um das Online- bzw. Handy-Ticket zu entschlüsseln? Wenn Du mir diese Frage beantwortest, bist Du mein persönlicher Held des Tages ;-)

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Das kann ich nicht, aber die AGB lassen es zu. Tariflich gesehen macht der Kunde nichts falsch, wenn er seine eBC vorzeigt, weil als ID-Karte BahnCard angegeben ist. Der Fehler dürfte dann wohl eher im MT als beim Kunden liegen. Ich wende mich mal an den Fachbereich. /ti

Hallo Tilo, das würde mich jetzt auch mal interessieren. Denn auch Deine Kollegen haben hier schon die Info gegeben, dass die eBC nicht gilt wenn diese gleichzeitig als ID angegeben wurde. Wäre über eine Rückmeldung sehr dankbar.
Gruß, Tino!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Frage ist beim Fachbereich. Die melden sich dann bei mir. =) /ti

JanJ
JanJ

JanJ

Ebene
0
46 / 100
Punkte

Gibt es schon eine Rückmeldung vom Fachbereich?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Aktuell leider noch nicht. Ich gehe aber davon aus, dass die Rückmeldung in den nächsten Tagen eintrifft. Liebe Grüße /se

JanJ
JanJ

JanJ

Ebene
0
46 / 100
Punkte

Ich wollte mal wieder nach Neuigkeiten fragen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo JanJ , nein, bisher gibt es nichts Neues. Aber wir haben Sie nicht vergessen und Sie erhalten hier die Rückmeldung. Bitte noch etwas Geduld haben. /si

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Tino, wir haben jetzt zwar eine Rückmeldung vom Fachbereich, allerdings haben wir dadurch noch mehr Fragen aufgeworfen. Wie es in dieser Unterhaltung eigentlich schon herauszulesen ist, haben wir erst einmal beide recht. Du hast keine Möglichkeit, ein zweites Mal zu scannen, der Tarif gestattet es aber, die digitale Variante der BahnCard als ID für ein Online- oder Handy-Ticket anzugeben. Ich bleibe am Ball. /ti

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo JanJ,
hallo Tino,

es kam eine Rückmeldung vom Fachbereich und ich kann nun abschließend hierzu sagen, dass es möglich ist, die BahnCard im DB Navigator als ID zum Online-Ticket zu hinterlegen. Die Kontrolle mit einem MTx kann ebenso durchgeführt werden. Liebe Grüße /je