Frage beantwortet

"Erstattung" der kostenlosen Sitzplatzreservierung?

Hallo DB-Team. Ich bin etwas verwirrt. In den Beförderungsbedingungen Punkt 5.4.2 steht, dass ich im Falle einer Verspätung und verpasstem Anschlusszug Anspruch auf Rückzahlung des Reservierungsentgelts habe. Soweit klar. Dann steht dort aber noch: "Reisende mit integrierter Sitzplatzreservierung haben einen Rückzahlungsanspruch in Höhe von 4,50 €." Bedeutet dies bei einem Ticket 1. Klasse (da ist die Reservierung ja inklusive), dass ich etwas zurückbekomme, was ich überhaupt nicht bezahlt habe?

Wenn das stimmt, dann scheint diese Regelung niemand zu kennen, denn bei meinen letzten Verspätungsfällen (Sparpreis 1. Klasse) habe ich im Reisezentrum immer nur 25 oder 50% des Fahrpreises wiederbekommen. Um die verfallenen Reservierungen hat sich niemand gekümmert, und ich habe natürlich auch nicht nachgefragt.

Habe ich also Anspruch auf die 4,50 €?

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
0
63 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Morgen kirroyal, sofern ein Kunde ein fahrplanbasiertes Ticket für die 1. Klasse erwirbt, erhält er automatisch eine kostenfreie Platzreservierung dazu. Fahrplanbasiert bedeutet, dass der Kunde sich vorab für einen bestimmen Zug entscheidet. Diese Unterscheidung ist selbstverständlich nur beim Flexpreis maßgeblich. Beim Sparpreis erhält er durch die Zugbindung automatisch einen dazugehörigen Fahrplan. Im Falle einer Verspätung und eines daraus resultierenden Anschlussverlustes erhält der Kunde trotz alledem das Reservierungentgelt in Höhe von 4,50 € erstattet. Sofern es bei Ihren letzten Fahrten zu fehlerhaften Berechnungen seitens des Servicecenter Fahrgastrechte gekommen ist, tut mir das leid. Kontaktieren Sie einfach nochmals die Kollegen über die Hotline und bitten das entsprechende Entgelt zusätzlich zu überweisen.
Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Morgen kirroyal, sofern ein Kunde ein fahrplanbasiertes Ticket für die 1. Klasse erwirbt, erhält er automatisch eine kostenfreie Platzreservierung dazu. Fahrplanbasiert bedeutet, dass der Kunde sich vorab für einen bestimmen Zug entscheidet. Diese Unterscheidung ist selbstverständlich nur beim Flexpreis maßgeblich. Beim Sparpreis erhält er durch die Zugbindung automatisch einen dazugehörigen Fahrplan. Im Falle einer Verspätung und eines daraus resultierenden Anschlussverlustes erhält der Kunde trotz alledem das Reservierungentgelt in Höhe von 4,50 € erstattet. Sofern es bei Ihren letzten Fahrten zu fehlerhaften Berechnungen seitens des Servicecenter Fahrgastrechte gekommen ist, tut mir das leid. Kontaktieren Sie einfach nochmals die Kollegen über die Hotline und bitten das entsprechende Entgelt zusätzlich zu überweisen.
Gruß, Tino!