Frage beantwortet

ungültiges Zertifikat

Ich nutze seit langem die Bahn-App. Bei der letzten Fahrt wurde bei der Hinfahrt vom Zugbegleiter mit dem "neuen" Gerät gescannt. Nach dem Einlesen der EC-Karte wurde das Ticket mit "ungültiges Zertifikat" abgelehnt, der Zugbegleiter hat es aber dann doch akzeptiert. Die Rückfahrkarte wurde mit dem "alten" Gerät gescannt, damit gab es keine Probleme.

Muss ich mir Sorgen machen? Ich habe an meinen Benutzerdaten nichts geändert und die EC-Karte ist noch lange gültig. Vielleicht liegt das Problem in der App, denn aus irgendeinem Grund befinden sich dort zwei völlig identische Benutzerkonten. Ich würde gerne eines davon löschen, finde aber keine Möglichkeit.

OliverH
OliverH

OliverH

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo OliverH, die ausgebenden Banken und Sparkassen haben vor einiger Zeit die EC-Karten neu kodiert. Somit soll beim Ausspähen der Daten ein kopieren der EC-Karte erschwert werden. Hinter die Kontonummer wurde quasi eine Art Prüf- und Kontrollziffer eingefügt. Das neue MTx liest diese Ziffer leider ebenfalls aus, erkennt die ID Karte als nicht korrekt an und meldet den Fehler 'ungültiges Zertifikat' (da Sie ja die Prüfziffer nicht kennen und eingeben können). Der Zugbegleiter muss in diesem Fall lediglich manuell die letzte Ziffer der Kontonummer löschen. Danach wird das Ticket korrekt entschlüsselt. Sollte es nochmals zu dieser Fehlermeldung kommen, können Sie den Zugbegleiter gerne drauf hinweisen. Sie als Benutzer des Tickets müssen keine Änderungen vornehmen. Es ist quasi ein technisches 'Problem' was aus Sicherheitsgründen nicht umgangen werden kann. Betroffen sind nach meinen Beobachtungen vermehrt EC-Karten von Sparkassen und der Postbank.
Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo OliverH, die ausgebenden Banken und Sparkassen haben vor einiger Zeit die EC-Karten neu kodiert. Somit soll beim Ausspähen der Daten ein kopieren der EC-Karte erschwert werden. Hinter die Kontonummer wurde quasi eine Art Prüf- und Kontrollziffer eingefügt. Das neue MTx liest diese Ziffer leider ebenfalls aus, erkennt die ID Karte als nicht korrekt an und meldet den Fehler 'ungültiges Zertifikat' (da Sie ja die Prüfziffer nicht kennen und eingeben können). Der Zugbegleiter muss in diesem Fall lediglich manuell die letzte Ziffer der Kontonummer löschen. Danach wird das Ticket korrekt entschlüsselt. Sollte es nochmals zu dieser Fehlermeldung kommen, können Sie den Zugbegleiter gerne drauf hinweisen. Sie als Benutzer des Tickets müssen keine Änderungen vornehmen. Es ist quasi ein technisches 'Problem' was aus Sicherheitsgründen nicht umgangen werden kann. Betroffen sind nach meinen Beobachtungen vermehrt EC-Karten von Sparkassen und der Postbank.
Gruß, Tino!

OliverH
OliverH

OliverH

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo Tino,

vielen Dank für die schnelle und gründliche Antwort.

Viele Grüße

Oliver