Diese Frage wartet auf Beantwortung

CNL München-Venedig ohne Sitzplatz/Ruhesessel?

Wollte gerade einen Sitzplatz im CNL von München nach Venedig buchen. Leider wird hier nur Liegewagen bzw. Schlafwagen angeboten. Aus Kostengründen würde ich gerne aber Sitzplatz buchen. Wird ein Sitzplatz nicht mehr angeboten oder wo kann ich den in der Online-Anfrage/Buchung auswählen?

Vielen Dank und MfG

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
66 / 100
Punkte

Antworten

Bernhard
Bernhard

Bernhard

Ebene
2
1323 / 2000
Punkte

Doch, allerdings wird der Zug mit Sitzwagen als CNL60463 geführt (der Liege-/Schlafwagenzug ist der CNL40463). In der Online-Auskunft ist er direkt drunter. Komischerweise scheint es für den CNL60463 kein "Europa Spezial" zu geben. Wenn Du also nicht grad mit Interrail oder einer BC50 unterwegs bist, wäre das am Ende teurer. Oder hat das Online-Buchungssystem einen Fehler und man kommt am Schalter doch an einen Sparpreis?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Abend qwertz, wie Bernhard83 schon geschrieben hat, steht der Zug mit der Nummer CNL60463 direkt darunter. Dieser fährt als Intercity und ist nicht reservierungspflichtig, es gibt aber noch reservierbare Sitzplätze.
Hallo Bernhard83, der Sparpreis Europa Italien ist auch für die Sitzplätze kontingentiert und schnell ausgebucht. Einen Fehler im System gibt es dabei nicht.
Ich wünsche noch einen schönen Abend. /gu

Bernhard
Bernhard

Bernhard

Ebene
2
1323 / 2000
Punkte

Der Zug wird im System eindeutig als reservierungspflichtig ausgewiesen (im Text und als großes "R"). Soweit ich weiß gilt die Aufhebung der Reservierungspflicht bei allen IC-Anhängsel der CNL außer bei den Zügen nach Italien (die eben auch nicht als IC laufen sondern als CNL mit anderer Nummer).

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Bernhard83, vielen Dank für den Hinweis. Ich hab mich noch einmal weiter erkundigt. Sie haben recht, alle anderen Sitzwagen mit Ausnahme der Strecken CNL 60484/60485 München-Rom und CNL 60463/40236 München-Venezia verkehren als IC und sind nicht reservierungspflichtig.
qwertz kann dennoch in der zweiten Reihe die Buchung mit Sitzplatz vornehmen. /gu

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
66 / 100
Punkte

Hallo DB Bahn, was meinen Sie mit in der zweiten Reihe die Buchung mit Sitzplatz vornehmen? Ist damit die zweite Position in der Buchung gemeint, bei der es keinen Sparpreis gibt?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ja, genau das ist damit gemeint. /ti

Bernhard
Bernhard

Bernhard

Ebene
2
1323 / 2000
Punkte

@DB: Ich finde es trotzdem komisch, dass es für den Zug gar keinen Sparpreis gibt (hab mehrere Daten durchgeklickt, bis zur 90-Tage-Frist). An den Kontingenten kann es eigentlich nicht liegen.

Seltsam auch dass es für den CNL nach Rom im Webinterface gar keine Möglichkeit gibt, den Sitzwagen zu buchen obwohl der dort als CNL60485 fährt. Also die zweite Zeile fehlt dort. Ich wollte einfach mal sehen wie es bei einem anderen Italien-Nachtzug aussieht als Vergleich.

Deshalb würde ich quertz raten es mal am Schalter zu versuchen, gerade bei Auslandsverbindungen geht da teilweise über das Buchungssystem mehr als im Internet.

Auf der anderen Seite ist die Reise im Liegewagen nachts schon viel angenehmer. Die 25 Euro sind es wert!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Bernhard83 - Dies kann schon vorkommen. Sieht man ja bei innerdeutschen Verbindungen auch, dass es bei manchen Verbindungen keinen Sparpreis mehr gibt. Der Sparpreis dient zur Auslastung der Züge. Es kann daher durchaus sein, dass das Kontingent schon vorher entsprechend gering war.
Aber natürlich kann qwertz das Ticket auch im Reisezentrum kaufen. Hier kann man sich ja auch gleich noch beraten lassen, was oft einen Vorteil bringt. :) /no