Diese Frage wartet auf Beantwortung

Anschluss mit 11 Minuten Umsteigezeit wird nicht (mehr) angezeigt

Die letzten Wochen bin ich regelmäßig freitags folgende Reise gefahren:

Crailsheim: IC 2069 um 15: 25 Uhr -> Nürberg
Ankunft: 16:16 Uhr

Umsteigezeit: 11 Minuten

Nürnberg Abfahrt: ICE 789 um 16:27 Uhr -> München

Für meine geplante Reise am 26.02.2016 wird diese Verbindung nicht mehr vorgeschlagen.

Einzeln betrachtet fahren die Züge jedoch zu diesen Uhrzeiten.

Welchen Grund hat es, dass diese Verbindung aktuell nicht angezeigt wird?

Viele Grüße

machBauer
machBauer

machBauer

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo machBauer, mir wird diese Verbindung am 26.2.2016 ordnungsgemäß angezeigt.
Gruß, Tino!

machBauer
machBauer

machBauer

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Mhm, tatsächlich.

Meine vollständige Reise beginnt um 14:59 Uhr ins SHA - Hessental und sollte um 18:51 in Prien am Chiemsee enden.

In diesem Zusammenhang klappt die Verbindung in Nürnberg nicht, trotz dass ich im oben erwähnten IC in Nürnberg einlaufe...

Viele Grüße
machBauer

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo machBauer, sobald ich mir die Verbindung von Schwäbisch-Hall Hessental bis Priem am Chiemsee anschaue passiert folgendes. Der ICE 789 würde in München Hbf um 17:38 Uhr Gleis 18 ankommen. Um 17:44 Uhr würde der nächste Meridian von Gleis 11 verkehren. Aufgrund der Umsteigezeiten kann dieser Zug nicht als Anschluss angegeben werden. Demnach wäre die nächste Alternative der EC 117 um 18:18 Uhr. Dadurch wird bereits ab dem Umsteigepunkt Nürnberg Hbf der gesamte Fahrplan nach hinten verschoben um die Umsteigezeit in München Hbf gering zu halten.
Gruß, Tino!

Hallo machBauer,

es ist so, wie es Tino hier schon begründet hat. Für jeden Bahnhof ist je nach den örtlichen Gegebenheiten eine Mindestumsteigezeit definiert, die erfüllt sein muss, damit ein Anschluss mit erforderlichem Bahnsteigwechsel vom Suchalgorithmus der elektronischen Fahrplanauskunft automatisch gefunden und entsprechend ausgewiesen und buchbar wird. Diese Mindestumsteigezeit ist so gewählt, dass auch Ortsunkundige und Reisende, die nicht ganz so schnell sind, den Anschlusszug gut erreichen können. Da bei Ihrer gewünschten Verbindung die Umsteigezeit in München zu knapp ist, wird Ihnen diese nicht angezeigt. /ni

Eingleisigkeit
Eingleisigkeit

Eingleisigkeit

Ebene
3
2891 / 5000
Punkte

Hallo machBauer,

ein Hinweis noch: Du kannst die Fahrt mit dem ICE 789 trotzdem erzwingen, indem du München Hbf als Zwischenhalt wählst und dort 20 Minuten Aufenthalt vorgibst. Die Reisezeit ist die gleiche, du hast aber den Vorteil, dass du in Nürnberg den früheren ICE 789 nehmen darfst und im Falle einer Störung auf der Strecke noch mehr Puffer in München hast. Mit der eigentlichen Verbindung musst du ja in Nürnberg warten und verpasst bei einer kleinen Verspärung des ICE 629 den EC in München.
Preislich sind die beiden Varianten zur Zeit identisch.

Gute Reise!
Eingleisigkeit