Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kundenkarten für Volontäre benötigen Unisbestätigung.Volontariat = postgraduierte Ausbildung.Was muss ich einreichen?

Für die Bantragung einer Kundenkarte für Auzubis lassen sich unterschiedliche Kategorien von Azubis auswählen. Unter anderem auch die Kategorie des Volontariats, beziehungsweise des Traineeships. Vertraglich gilt man als Trainee bei allen Unternehmen als Auszubildender:
Um die Kundenkarte als Trainee zu beantragen muss man jedoch eine Bestätigung der Hochschule beilegen, welche beweist, dass das Traineeship Teil der Studiumsbestimmung ist. Da jedes Traineeship eine postgraduierte Ausbildung darstellt, gibt es faktisch bundesweit keine einzige Uni die eine solche Bestimmmung in ihren Studieninhalten festhält. Damit kann kein einziger Trainee eine Kundenkarte beantragen. Daraus folgt, dass sich viele wieder als Studenten zurück melden um wenigsten das Semesterticket zu erhalten. Natürlich ist das keine Lösung des Problems.
Deswegen meine Frage an Sie: Kann man eine Alternativreglung finden?
Arbeitgeber stellen auch gerne eine Bestätigung aus, die festhält, dass der Trainee eine Ausbildung im Unternehmen macht.Da viele Unternehmen mittlerweile Traineeships anbieten wird dieses Thema auf jeden Fall zukünfig eine Rolle spielen.

Antworten

Hallo VictoriaSigrid, in Frankfurt reicht unseren Azubis ein Nachweis über die Dauer der Ausbildung um eine Kundenkarte zu beantragen.Eine Schulbescheinigung wurde bisher nicht benötigt, und es gab auch noch nie Probleme. Probieren Sie es doch einfach mal in einem Kundenzentrum in Ihrer Nähe. Nebenbei bemerkt, haben Sie einen tollen Nutzernamen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo VictoriaSigrid, so ganz verstehe ich Ihre Anfrage noch nicht. Was genau für eine Kundenkarte meinen Sie? Wo genau haben Sie die Bestimmungen gelesen? /ti

Meine Traineekollegen und ich waren schon an drei Kundenzentren in Frankfurt - ohne Erfolg.
Auf dem Bestellschein für die Kundenkarte sind unterschiedliche Kategorien vermerkt. Diejenige, der wir entsprechen, besagt:

"Praktikant(inn)en und Volontärinnen/Volontäre, sofern die Ableistung eines Praktikums oder Volontariats vor, während oder im Anschluss an eine staatlich geregelte
Ausbildung oder ein Studium an einer Hochschule nach den in der Bundesrepublik Deutschland für Ausbildung und Studium geltenden Bestimmungen erforderlich ist".

Die Kategorie Azubis sieht als Bedingung vor:

"Schüler(innen) (auch Gast-/Austauschschüler(innen)) und Studierende öffentlicher, staatlich genehmigter oder staatlich anerkannter privater Schulen: allgemeinbildender Schulen; Einrichtungen des zweiten Bildungsweges; berufsbildender Schulen Hochschulen und Akademie

Ein Unternehmen was Postgraduierten eine Traineestelle ermöglicht passt hier in keine Kategorie.
Trainees/Volontäre fallen also durch das System durch.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Nachdem ich die von Ihnen angegebenen Bestimmungen gegoogelt habe, vermute ich, dass Sie die CleverCard des RMVs meinen. In dem Fall sind wir jedoch der falsche Ansprechpartner. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an den RMV. Die Kollegen des RMVs können Ihnen sicher sagen, inwiefern der Status des Trainees anerkannt wird und welche Unterlagen Sie vorlegen müssen. /ti

Okay, ich verstehe. Das eigentliche Problem ist wohl, dass ein Trainee nicht im eigentlichen Sinne in einem Beruf ausgebildet wird. Es können aber auch Volontäre/Praktikanten im Anschluss an ein Hochschulstudium eine Kundenkarte beantragen. Sie müssten dafür jedoch weiter immatrikuliert sein.