Diese Frage wartet auf Beantwortung

Weshalb wird in der Fahrplansauskunft eine langsame Verbindung angezeigt?

Wenn man von Lübeck Hbf nach Bad Zwischenahn fahren möchte, muss man einmal umsteigen. (ab Lübeck Hbf 16:35 Uhr; an Bremen Hbf 18:41 Uhr -> Umstieg in IC nach Bad Zwischenahn ab 19:53 Uhr und an 20:43 Uhr).
Eine Umsteigemöglichkeit um 18:46 mit einem RE wird gar nicht erst angezeigt. Ist das wirklich nicht zu schaffen?

XYZ
XYZ

XYZ

Ebene
2
1880 / 2000
Punkte

Antworten

Hallo XYZ,
ohne die von Ihnen genannten Verbindungen rekonstruiert zu haben, kann ich Ihnen nur sagen, dass es bestimmte Mindestumsteigezeiten gibt. Aufgrund dessen werden Ihnen nicht alle theoretisch möglichen Verbindungen angezeigt.
Je nachdem, ob die Bedingungen/Konditionen Ihres Tickets es zulassen, können Sie selbstverständlich versuchen, einen nicht fahrplanmäßigen Anschluss zu erreichen. Sollte dies jedoch nicht klappen und/oder es zu Verzögerungen kommen, beachten Sie bitte, dass Sie sich diesbezüglich nicht auf die Fahrgastrechte berufen können (um bspw. Entschädigungsansprüche geltend zu machen), weil eben keine Verbindung gemäß Verbindungsauskunft/Fahrplan vorliegt.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo XYZ, so wie Argileh es schon geschrieben hat, ist für jeden Bahnhof je nach den örtlichen Gegebenheiten eine Mindestumsteigezeit definiert. Diese muss erfüllt sein, damit ein Anschluss mit erforderlichem Bahnsteigwechsel vom Suchalgorithmus der elektronischen Fahrplanauskunft automatisch gefunden und entsprechend ausgewiesen und buchbar wird. Diese Mindestumsteigezeit ist so gewählt, dass auch Ortsunkundige und Reisende, die nicht ganz so schnell sind, den Anschlusszug gut erreichen können. /ni