Frage beantwortet

Zugbindung vor der Reise aufheben

Ich habe ein Ticket mit Zugbindung für Montag. Zwischen planmäßiger Ankunft und meinem Termin liegen nur 30 Minuten. Wegen der erwarteten Witterung und den damit verbundenen Verspätungen möchte ich einen Tag früher anreisen. Kann ich gegen Zahlung des Differenzpreises die Zugbindung aufheben lassen?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2585 / 5000
Punkte

Hallo,
da HeinerJost von Zugbindung spricht, ist davon auszugehen, dass er über ein Sparpreis-Ticket und nicht über ein Flexpreis-Ticket verfügt.
Die kostenpflichtige Aufhebung der Zugbindung ist in den Beförderungsbedingungen unter 3.3.6 geregelt, wo es heißt: „Zu einer Fahrkarte zum Sparpreis kann am Geltungstag für die jeweilige Fahrt gegen Zahlung eines Entgelts in Höhe von 17,50 € pro Richtung sowie Zahlung des Differenzbetrages zu dem für die betreffende Verbindung geltenden Flexpreises (mit/ohne BahnCard 25-Rabatt) eine Zusatzkarte (Sparpreis-Zusatz) erworben werden. Die Zusatzkarte wird nur für die in der Sparpreis-Fahrkarte eingetragene Relation und Personenzahl ausgegeben. Sie gilt nur in Verbindung mit der ursprünglichen Fahrkarte und berechtigt unter Aufhebung der Zugbindung zur Fahrt auf den in der Sparpreis-Fahrkarte zugelassenen Wegen und in den angegebenen Produkt- und Wagenklassen. Für die Geltungsdauer der Zusatzkarte gelten die Nummern 3.3.3 (Sparpreis) und 2.5.3 entsprechend.“ (http://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt2016/m...; S. 9)
Da hier die Rede ist vom „Geltungstag der jeweiligen Fahrt“ ist m. E. der Erwerb des Sparpreis-Zusatzes, der einen Tag vor der Gültigkeit Ihres eigentlichen Tickets Anwendung finden soll, nicht möglich. Aus diesem ist meine Empfehlung, Ihr Ticket zu stornieren (Ihnen wird der Betrag des Tickets abzüglich 17,50 € erstattet – vorausgesetzt, dass es sich tatsächlich um ein Sparpreis-Ticket handelt) und ein neues Ticket zu erwerben. Möglicherweise sind sogar noch Sparpreise verfügbar; in jedem Falle können Sie aber ein Flexpreis-Ticket für Sonntag erwerben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (17)

85%

85% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
46 / 100
Punkte

Dazu ist es wichtig zu wissen, ob das es sich bei der Fahrkarte um den Sparpreis oder den Flexpreis handelt.
Beim Sparpreis kann nach den Angebotskonditionen der Bahn die Zugbindung gegen eine Gebühr von 17,50 Euro aufgehoben werden plus der Differenz zwischen Sparpreis und Flexpreis.
Beim Flexpreis gilt keine Zugbindung, sodass jeder beliebige Zug auf der gebuchten Strecke genommen werden darf.
Ich wünsche Ihnen schon mal eine gute Fahrt!

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2585 / 5000
Punkte

Hallo,
da HeinerJost von Zugbindung spricht, ist davon auszugehen, dass er über ein Sparpreis-Ticket und nicht über ein Flexpreis-Ticket verfügt.
Die kostenpflichtige Aufhebung der Zugbindung ist in den Beförderungsbedingungen unter 3.3.6 geregelt, wo es heißt: „Zu einer Fahrkarte zum Sparpreis kann am Geltungstag für die jeweilige Fahrt gegen Zahlung eines Entgelts in Höhe von 17,50 € pro Richtung sowie Zahlung des Differenzbetrages zu dem für die betreffende Verbindung geltenden Flexpreises (mit/ohne BahnCard 25-Rabatt) eine Zusatzkarte (Sparpreis-Zusatz) erworben werden. Die Zusatzkarte wird nur für die in der Sparpreis-Fahrkarte eingetragene Relation und Personenzahl ausgegeben. Sie gilt nur in Verbindung mit der ursprünglichen Fahrkarte und berechtigt unter Aufhebung der Zugbindung zur Fahrt auf den in der Sparpreis-Fahrkarte zugelassenen Wegen und in den angegebenen Produkt- und Wagenklassen. Für die Geltungsdauer der Zusatzkarte gelten die Nummern 3.3.3 (Sparpreis) und 2.5.3 entsprechend.“ (http://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt2016/m...; S. 9)
Da hier die Rede ist vom „Geltungstag der jeweiligen Fahrt“ ist m. E. der Erwerb des Sparpreis-Zusatzes, der einen Tag vor der Gültigkeit Ihres eigentlichen Tickets Anwendung finden soll, nicht möglich. Aus diesem ist meine Empfehlung, Ihr Ticket zu stornieren (Ihnen wird der Betrag des Tickets abzüglich 17,50 € erstattet – vorausgesetzt, dass es sich tatsächlich um ein Sparpreis-Ticket handelt) und ein neues Ticket zu erwerben. Möglicherweise sind sogar noch Sparpreise verfügbar; in jedem Falle können Sie aber ein Flexpreis-Ticket für Sonntag erwerben.