Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

Guten Abend Jonas318, bei Reisenden ab 15 Jahren sind Schülerzeitkarten, wenn der Inhaber nicht am Schülerlistenverfahren teilnimmt, nur in Verbindung mit einer gültigen, durch den Inhaber unterschriebenen und mit einem Prüfvermerk des Verkehrsunternehmens versehenen Berechtigungskarte gültig, in der die Ausbildungsstelle bzw. der Träger des sozialen oder ökologischen Dienstes die Zugehörigkeit zu dem zum Bezug von Schülerzeitkarten berechtigten Personenkreis bestätigt (Berechtigungskarte). Die Berechtigungskarte gilt ab dem Zeitpunkt der Bestätigung längstens ein Jahr und ist bei der Fahrkartenkontrolle mit vorzulegen. Ein Schülerausweis stellt nicht die geforderte Legitimation dar.
Gruß, Tino!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Jonas318,
wenn die Strecke innerhalb von einem Verkehrsverbund liegt, gelten die Regelungen des Verbundes. Da es viele verschiedene gibt, kann ich die Frage ad hoc nicht beantworten. Welche Zeitkarte möchten Sie denn für welche Strecke kaufen? Ich informiere mich dann gerne einmal. /je