Frage beantwortet

Doppelziffer bei der Baureihenbezeichnung unterschiedlich?

Jeder Triebwagen und jede Lok hat eine Baureihenbezeichnug wie etwa 423-395.
Sobald mehr als 499 Züge von dieser Baureihe gebaut wurden (Die Zugnummer also über 499/999 hinausgeht), wird die erste Ziffer der Baureihenbezeichnung verdoppelt.
Beispielsweise bei der BR 442, diese jetzt BR 4442 heißt.
NORMALERWEISE wird nur die erste Ziffer verdoppelt. Doch bei der BR 440 hat man anstatt 4440, 1440 genommen. Das verstehe ich nicht. Ich würde mich über eine Antwort freuen. Gruß, TaLe

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo TaLe, das ist aber mal eine interessante Frage. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die BR 440 nicht exakt baugleich mit der BR 1440. Bei der BR 1440 wurde ein neuer Kopf verwendet. Um dies in der Benennung auch deutlich zu machen, bietet sich die Dopplung eben nicht an, da man dann ja denken würde, dass die Züge baugleich wären. in der Wikipedia finden Sie auch noch mal eine Übersicht zu der Baureihe 440. /ti

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (4)

80%

80% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo TaLe, das ist aber mal eine interessante Frage. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die BR 440 nicht exakt baugleich mit der BR 1440. Bei der BR 1440 wurde ein neuer Kopf verwendet. Um dies in der Benennung auch deutlich zu machen, bietet sich die Dopplung eben nicht an, da man dann ja denken würde, dass die Züge baugleich wären. in der Wikipedia finden Sie auch noch mal eine Übersicht zu der Baureihe 440. /ti