Frage beantwortet

Besteht die Geschenk-Fahrkarte aus zwei heraustrennbaren einfachen Fahrten?

Hallo,

laut Bedingungen zum Geschenk-Fahrschein ist es z.B. möglich, dass ich mit der ersten einfachen Fahrt von Hamburg nach Stuttgart fahre und gleichzeitig jemand anders mit der zweiten einfachen Fahrt mit einem anderen Zug von Hamburg nach Dresden. Sind in dieser Geschenk-Fahrkarte zwei getrennte, heraustrennbare Fahrkarten vorhanden, oder wie funktioniert das?

Vielen Dank.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Gast10, ein Heraustrennen der einzelnen Fahrkarten ist leider nicht möglich. Die Fahrkarten sind nur im kompletten Booklet gültig. Dass bedeutet Sie nutzen beide Tickets für jeweils eine Hin- und Rückfahrt oder für 2 Personen als eine einfache Fahrt wobei hier Start- und Zielbahnhof identisch sein müssen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Gast10, ein Heraustrennen der einzelnen Fahrkarten ist leider nicht möglich. Die Fahrkarten sind nur im kompletten Booklet gültig. Dass bedeutet Sie nutzen beide Tickets für jeweils eine Hin- und Rückfahrt oder für 2 Personen als eine einfache Fahrt wobei hier Start- und Zielbahnhof identisch sein müssen.

Das habe ich befürchtet - es wäre gut, wenn das auch in den Angebotskonditionen stünde, wo jetzt nur von zwei flexiblen einfachen Fahrten ohne die von Ihnen genannte Einschränkung die Rede ist.

Ansonsten ist es ein sehr gutes Angebot. Normalerweise hat man ja bei fast allen Fernverkehrs-Angeboten, die billiger als der Normalpreis sind, eine Zugbindung, man darf nicht einmal spontan in einen anderen Zug wechseln, in dem noch jede Menge Plätze frei sind, was eine völlig überflüssige Einschränkung ist, die die Systemvorteile der Bahn kaputtmacht. Ich hoffe, man setzt verstärkt auf solche Angebote ohne Zugbindung, auch wenn es nicht immer so billig wie der Geschenk-Fahrschein sein kann. "Vernünftige" Preise reichen ja schon...

Hallo Gast10, ihre Beurteilungen sind definitiv wichtig für die zukünftigen Angebote des Fernverkehr. Daher kommt das aktuell günstige Fahrscheinheft ohne jegliche Zugbindung sicher vielen Kunden sehr gelegen. Des Weiteren sorgen die Sparpreis mit Zugbindung eben auch dafür die Auslastung der Züge ein wenig zu steuern. Daher wird es leider auch in Zukunft immer entsprechende Konditionen geben. Aber auch bei entsprechender Nachfrage nach günstigen Angeboten wie aktuell dem 'DB Geschenk-Ticket' wird es mit Sicherheit eine Neuauflage geben. Weiterhin wünsche ich gute Fahrt!

Wenn ich z.B. mit einem Sparpreis München-Nürnberg für den (leeren) ICE dienstags um 5:15 nicht spontan auch den (ebenso leeren) ICE um 4:15 nehmen darf, dann hat das eben nichts mit Auslastungssteuerung zu tun. Beide Züge sind leer, also gibt es keinen Grund, deren Nutzung durch Zugbindungen in irgendeiner Weise zu beschränken oder steuern. Zugbindungen sind da dann einfach eine überflüssige Schikane, die einem, der sich oft spontan entscheidet, das Bahnfahren verleiden. Es wäre gut, wenn es nur für typischerweise "volle" Züge Zugbindungen gäbe und man "leere" Züge uneingeschränkt spontan mit jeder Fahrkarte nutzen könnte.