Frage beantwortet

Warum halten die EC aus Berlin Richtung Prag nicht in Dresden Neustadt?

Bei der Gegenrichtung halten die EC in Dresden Neustadt und die Bauarbeiten werden auch bald abgeschlossen.

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo Joeri, ich habe nun eine Rückmeldung vom Fachbereich erhalten. Es gibt so viele Gründe, warum der EC in Dresden-Neustadt halten kann. Hier ein paar wichtige Gründe:

  • maßgebliche Fixpunkte der Linie 27 in beiden Richtungen sind die Zeiten in Berlin Hbf und in Dresden Hbf
  • ab 13.12.2015 hat sich die Linie 27 im Zuge der VDE 8.2-Ibn dahingehend verändert, dass sie in Richtung Berlin in Dresden Hbf bereits zur Minute 54 abfährt und aus Berlin erst zur Minute 58 ankommt
  • Der Grund dafür liegt in der neuen Linie 15 und dem Gefüge nördlich Berlin in/aus Richtung Hamburg (VDE 8.2 + veränderte Lage der Linie 28)
  • bis März 2016 fehlt zudem die Viergleisigkeit zwischen Radebeul Ost und Dresden-Neustadt
  • ab 05.08.2016 - und das ist der markante Grund - wird die Strecke Zossen - Elsterwerda bis 12/2017 total gesperrt. Die Folge ist, dass dann alle Züge zwischen Berlin und Dresden über Jüterbog - Falkenberg (E) fahren müssen und die Kreuzung zwischen Richtung und Gegenrichtung genau in Herzberg (E) West liegt. Das führt dazu, dass dann zwischen Herzberg (E) West und Dresden Hbf die Fahrzeit nicht für einen Halt in Dresden-Neustadt in der Nord-Süd-Richtung ausreicht. Die Unsymmetrie bedingt, dass sich dies nur in einer Richtung auswirkt.

Dieser Zustand bleibt bis vsl. Dezember 2017 bestehen, da erst zum Jahresfahrplanwechsel 2018 die Dresdner Bahn wieder zur Verfügung steht. Viele Grüße /fi

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (20)

83%

83% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Joeri, ich habe nun eine Rückmeldung vom Fachbereich erhalten. Es gibt so viele Gründe, warum der EC in Dresden-Neustadt halten kann. Hier ein paar wichtige Gründe:

  • maßgebliche Fixpunkte der Linie 27 in beiden Richtungen sind die Zeiten in Berlin Hbf und in Dresden Hbf
  • ab 13.12.2015 hat sich die Linie 27 im Zuge der VDE 8.2-Ibn dahingehend verändert, dass sie in Richtung Berlin in Dresden Hbf bereits zur Minute 54 abfährt und aus Berlin erst zur Minute 58 ankommt
  • Der Grund dafür liegt in der neuen Linie 15 und dem Gefüge nördlich Berlin in/aus Richtung Hamburg (VDE 8.2 + veränderte Lage der Linie 28)
  • bis März 2016 fehlt zudem die Viergleisigkeit zwischen Radebeul Ost und Dresden-Neustadt
  • ab 05.08.2016 - und das ist der markante Grund - wird die Strecke Zossen - Elsterwerda bis 12/2017 total gesperrt. Die Folge ist, dass dann alle Züge zwischen Berlin und Dresden über Jüterbog - Falkenberg (E) fahren müssen und die Kreuzung zwischen Richtung und Gegenrichtung genau in Herzberg (E) West liegt. Das führt dazu, dass dann zwischen Herzberg (E) West und Dresden Hbf die Fahrzeit nicht für einen Halt in Dresden-Neustadt in der Nord-Süd-Richtung ausreicht. Die Unsymmetrie bedingt, dass sich dies nur in einer Richtung auswirkt.

Dieser Zustand bleibt bis vsl. Dezember 2017 bestehen, da erst zum Jahresfahrplanwechsel 2018 die Dresdner Bahn wieder zur Verfügung steht. Viele Grüße /fi