Frage beantwortet

Freifahrt Flex mit Zwischenstopp mit 'Umweg' möglich Z.B. Wolfsburg nach Augsburg mit Zwischenstopp (12h) in Köln?

Ich möchte gern mit dem Freifahrt Flex Gutschein von Wolfsburg nach Augsburg fahren. Dabei möchte ich gerne über Köln fahren und dort eine Nacht einen Zwischenhalt einlegen. Ist das möglich?
Wenn ja, wie sieht dann die Rückfahrt von Augsburg nach Wolfsburg aus? Muss diese wieder über Köln erfolgen?

Beste Grüße
A

Fragateller
Fragateller

Fragateller

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Bei der Prämie "Freifahrt Flex" muss man nicht zwingend den schnellsten, verkehrsüblichen Weg nutzen. Man dürfte also auch einen Umweg fahren, wie z. B. bei Ihnen von Wolfsburg nach Augsburg über Köln. Ansonsten würde es in der Übersicht noch einmal explizit stehen, dass man es nicht darf. Die Rückfahrt muss zudem auch nicht so erfolgen, wie Sie hingefahren sind. Was nicht änderbar ist: Abfahrtsbahnhof und Zielbahnhof. Beides wird auf der Prämie vermerkt. Zwischenhalte während der Geltungsdauer sind erlaubt. Dazu haben wir bereits unter einer Frage zur Gültigkeit geantwortet. Beste Grüße /fi

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (17)

94%

94% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Fragateller, es gibt zwei Möglichkeiten die Fahrt von Wolfsburg nach Augsburg durchzuführen. Einmal direkt via Braunschweig, Hildesheim, Göttingen, Kassel-Wilhelmshöhe, Frankfurt, Mannheim, Stuttgart, Ulm oder die zweite Variante wäre über Hannover zu fahren und dann auf dem gleichen Weg über Göttingen ... u.s.w. Die Fahrt über Köln stellt definitiv einen Umweg dar und ist daher nicht zulässig. Sie können die Fahrt jedoch normal antreten und dann für den Abschnitt Hannover bis Köln eine weitere Freifahrt Flex einlösen bzw. ein neues Hin- und Rückfahrtticket lösen.

Bei der Prämie "Freifahrt Flex" muss man nicht zwingend den schnellsten, verkehrsüblichen Weg nutzen. Man dürfte also auch einen Umweg fahren, wie z. B. bei Ihnen von Wolfsburg nach Augsburg über Köln. Ansonsten würde es in der Übersicht noch einmal explizit stehen, dass man es nicht darf. Die Rückfahrt muss zudem auch nicht so erfolgen, wie Sie hingefahren sind. Was nicht änderbar ist: Abfahrtsbahnhof und Zielbahnhof. Beides wird auf der Prämie vermerkt. Zwischenhalte während der Geltungsdauer sind erlaubt. Dazu haben wir bereits unter einer Frage zur Gültigkeit geantwortet. Beste Grüße /fi