Diese Frage wartet auf Beantwortung

BahnCard nicht erhalten, Erstattung der Mehrkosten?

Ich habe eine BahnCard bestellt und nur den Vertrag erhalten mit einer Gültigkeitsdauer von 11.12.15 bis 11.12.16. Eine vorläufige Karte kam nicht!

Die BahnCard traf erst am 14.12. per Post ein, doch ich musste bereits am 11. und 12. Zug fahren und musste daher Karten zum Normalpreis kaufen.

Die Bahn möchte nun dass ich zur Erstattung meiner Mehrkosten 7 Euro zahle, was ich aber nicht einsehe. Nach meinem Rechtsempfinden muss die Bahn 50 % der mir entstandenen Kosten für den Kauf von Karten zum Normalpreis erstatten oder aber die Gültigkeit der BahnCard um 3 Tage verlängern.

Wie sieht es die Community und vor allem, warum?

Antworten

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Tag Bahnfeind,
wo haben Sie denn Ihre BahnCard bestellt; und warum? Bei einer Bestellung im Reisezentrum oder Reisebüro erhalten Sie bei sofortiger Zahlung immer eine vorläufige Karte ausgestellt. Bei einer Buchung auf bahn.de können Sie sich ebenfalls eine vorläufige BahnCard ausdrucken. Darüber hinaus sollte Sie sich mit Ihrer Reklamation an den Kundendialog der bahn wenden, z.B. hier: http://www.bahn.de/kontakt

Wir haben keine Ausdruckmöglichkeit auf Bahn.de gesehen! Die Reklamation wurde eingereicht, wir sollen aber nun 7,00 Euro zahlen. Wir haben die BahnCard gekauft und konnten Sie nicht nutzen, da verspätet geschickt. Die Bahn ist hier eindeutig in der Erstattungs-Pflicht, möchte aber nun Geld von uns.

dann sollten Sie diese Urteile mal genauer lesen. Der Sachverhalt ist dort ein etwas anderer.
Glauben Sie ich kaufe eine BC um danach zahlen zu müssen, weil es die Bahn nicht fertig bringt, die Karte rechtzeitig zu versenden? Mein Username ist reine Fantasie, er hat nichts mit meiner Einstellung zur Bahn zu tun :-)

Argileh
Argileh

Argileh

Ebene
3
2915 / 5000
Punkte

Hallo "Bahnfeind",
handelt es sich um die "normale" BahnCard oder um eine ermäßigte?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Bahnfeind, bei einer normalen BahnCard 50 können Sie auf der Bestellseite wählen, ob Sie die BahnCard per Post oder zum Selbstausdruck bestellen wollen. Ich habe Ihnen die Seite mal als Grafik angehängt und auch verlinkt.

"Ich habe eine BahnCard bestellt und nur den Vertrag erhalten mit einer Gültigkeitsdauer von 11.12.15 bis 11.12.16."

An welchem Tag erfolgte die Bestellung der Bahncard?

die Karte wurde 2 Wochen vorher, also bereits Anfang Dezember bestellt, und zwar per Post und nicht zum Sofort-Ausdruck. Die Bahn kann nicht die Gültigkeit auf den 11.12. legen, wenn sie nicht in der Lage ist, die BC rechtzeitig zuzustellen.

"Die Bahn" bestimmt den Geltungsbeginn ja auch gar nicht. Das tut man selbst, während der Buchung. In den Beförderungsbedingungen steht, dass die Bestellung der Karte mindestens 14 Tage vor dem gewünschten Beginn beim BahnCard-Service vorliegen muss. Hier wäre also zuvörderst der *genaue* Buchungstermin der BC interessant.

Worauf ich im Grunde hinaus will, ist, dass es letzten Endes genau 2 Möglichkeiten gibt, die hier meiner Meinung nach greifen werden.

1. Die BC wurde mindestens 14 oder mehr Tage vor dem geplanten Geltungsbeginn (11.12.?) über bahn.de beantragt und dann vom Bahncard-Service verspätet zugestellt. Lösung: Die Erstattung direkt über den Bahncardservice veranlassen. Dort besteht auch kein Zwang auf die 7 Euro zu bestehen (und in diesen Fällen hat das bislang immer funktioniert).

2. Die Bahncard wurde weniger als 14 Tage vor dem angegebenen Geltungstermin bestellt. Hierbei wäre das, so zumindest lege <ich> die Beförderungsbedingungen aus, eine "Kann" Regelung, d.h. der BC-Service ist (zumindest gesetzlich) nicht verpflichtet, pünktlich zu liefern. Schuld läge in diesem Fall beim verspäteten Besteller - und man bliebe auf den 7 Euro sitzen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Zwar ist es dafür jetzt zu spät, aber ein Anruf beim BahnCard-Service hätte hier sicher für Entspannung gesorgt. In Ihrem Fall hätte dann auch die Möglichkeit bestanden, Ihnen eine vorläufige BahnCard am Automaten zu hinterlegen. /ti