Diese Frage wartet auf Beantwortung

ICE Sonderfahrt Erfurt

Hallo liebe DB Community, ich habe da mal eine Frage anlässlich der gestrigen Sonderfahrt.

Erst einmal möchte ich loben, dass die Veranstaltung gut geplant war und auch richtig Spaß gemacht hat.

Ich war damals im Jahr 2002 bei der Taufe des ICE mit dem Namen "Erfurt" als Kind mit meinem Vater in Erfurt anwesend. Damals hatte dieser ICE, den wir auch besichtigen durften, 7 Wagen.

Der gestrige ICE "Erfurt" hatte jedoch nur 5 Wagen.

Meine Frage: Warum wurden aus dem ICE für die Sonderfahrt zwei Wagen entfernt? Kommen die Wagen wieder in den Triebzug "Erfurt" herein?

Der ICE "Leipzig" hatte außen neue Piktogramme, die ich sehr schön fand. Vor zwei Wochen auf meiner Fahrt von Berlin nach Jena hatte dieser Triebzug diese noch nicht. Bekommen jetzt alle ICE diese neuen Bildchen?

Gruß Marie aus Berlin

Antworten

Guten Morgen liebe Marien, es freut mich, wenn Ihnen die gestrige Veranstaltung gut gefallen hat. Da es sich um eine Sonderfahrt gehandelt hat, wurden nicht alle Wagen benötigt und die Baureihe 415 mit 5 Wagen eingesetzt (statt Baureihe 411 mit 7 Wagen). Sobald der ICE wieder seinen Regelbetrieb aufnimmt, ist er auch wieder planmäßig mit allen Wagen unterwegs. Ob nun auch ältere Züge mit den neuen Piktogrammen ausgestattet werden, ist mir nicht bekannt. Aber die neuen Züge erhalten diese. Schöne Grüße /ni

Guten Morgen Marien, nach wie vor ist der Triebzug 1104 der Baureihe 411 mit dem Taufnamen 'Erfurt' unterwegs. Aus diesem Zug kann man aus technischer Sicht keine Wagen entfernen da er sonst nicht mehr fahrtauglich wäre. Zur Eröffnung der neuen Schnellfahrstrecke wollte man unbedingt die Züge mit den Taufnamen 'Erfurt' und 'Halle (Saale)' haben. Sofern dies aus umlauftechnischen Gründen nicht immer funktioniert wird kurzerhand und nur für diesen Tag ein anderer Triebzug auf den Namen 'Erfurt' getauft. Dies geschieht vorrangig für die Medien. Danach wird dieser Zug wieder entklebt. Da vielleicht nur ein Triebzug der Baureihe 415 zur Verfügung stand, hat man sich kurzerhand für diesen entschieden.

Nur damit ist das jetzt richtig verstehe: Gestern waren zwei ICE mit dem Namen "Erfurt" unterwegs? Also der Triebzug mit 7 Wagen, welcher ursprünglich 2002 offiziell getauft wurde und ein anderer mit 5 Wagen, welcher gestern für die Sonderfahrt eingesetzt wurde?

Waren die anderen beiden ICE "Halle (Saale)" und "Leipzig" auch andere oder die Originalen?

Hallo Marien, nein es ist lediglich eine Mutmaßung. Wenn Du gestern nur einen 5-teiligen ICE mit dem Namen 'Erfurt' gesehen hast war der originale 7-Teiler wohl anderweitig im Netz unterwegs oder vielleicht auch in der Werkstatt. Danach wird der 5-Teiler sofort wieder entklebt da es nur einen Zug mit einer Taufstadt gibt.

Der Tz 1104 war gestern auch planmäßig unterwegs, auch mit dem Taufnamen "Erfurt". Allerdings nicht für eine Sonderfahrt sondern auf seiner normalen Tour. Auch der Tz 1126 "Leipzig" war gestern unterwegs. Den "Leipzig" den du in ich vermute Leipzig gesehen hast, war der Tz 1129 mit dem Namen "Kiel". Dieser hat deshalb die neuen Piktogramme, weil es sich um einen Redesign-Erprobungszug handelt. -> http://www.ice-fansite.com/index.php/ice-baureihen/ice-t/... Dieser war für die gestrige Veranstaltung schon länger eingeplant. Dummerweise heißt er halt weder "Halle (Saale)" noch "Erfurt" noch "Leipzig". Der "Halle (Saale)" war auch nicht der originale Triebzug (1116), welcher 2002 getauft wurde. Dieser wurde 2006 an die ÖBB nach Österreich verkauft und seitdem trägt Tz 1173 diesen Namen, welcher jedoch gestern verwendet wurde und daher kein anderer umbenannt werden musste.

Zusammenfassend:
Die drei ICE, die gestern für die Veranstaltung genutzt wurden, waren allesamt nicht die ICE-Triebzüge, welche mal ursprünglich auf diese drei Städte getauft wurden.

Für "Erfurt" ist der "Heidelberg" eingesprungen, für "Leipzig" ist der "Kiel" eingesprungen und "Halle (Saale)" war ein Triebzug der zweiten Bauserie mit Baujahr 2004, welcher nachträglich diesen Namen erhalten hat, da man das Original an die ÖBB übergeben hat.

Für 'Erfurt' kam gestern der Triebzug 1504 zum Einsatz. Dies ist eine Baureihe 415 mit 5 Wagen. Dieser ist sonst eigentlich mit dem Taufnamen 'Heidelberg' versehen und wurde eigens für die Eröffnung überklebt.