Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ausweis als Identifizierungskarte Mitfahrer mitgeben - selbst nicht mitfahren?

Ich habe online ein Ticket für zwei Personen gebucht, kann an einem Abschnitt der Fahrt aber spontan selber nicht teilnehmen.
Kann ich meine Identifizierungskarte (Ausweis) meinem Mitfahrer mitgeben, da die Karte ja nur in Verbindung mit der Identifizierungskarte gültig ist.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo,

dass geht so nicht. Zumal du deinen Ausweis eh nicht einfach weitergeben kannst. Der Hauptreisender muss die gesamte Strecke dabei sein. Buch kuenftig sonst andersherum: Der/Die mit der weitesten strecke ist Ticketinhaber.

Was, wenn das Personal im Zug wechselt?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen SeanPetre, wie DennyOG schon richtig schrieb, ist das nicht möglich. Der Hauptreisende, dessen Ausweis-ID angegeben wurde, muss die ganze Fahrt dabei sein. Die Identifizierungskarte ist nicht auf eine andere Person übertragbar. Wenn Sie nicht mitfahren können, muss das Ticket storniert und auf den eigentlichen Reisenden neu gebucht werden. Dabei muss zwingend vom Reisenden die Identifizierungskarte und der Name angegeben werden. /ni

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Vielen herzlichen Dank für Eure Antworten.
Ein Wechsel des Personals wäre kein Problem: Es handelt sich um die Rückfahrt an der ich nicht teilnehmen kann.
Dann kann man nur al (teuren) Lerneffekt mitnehmen, alle Tickets einzeln zu buchen. Dies macht bei der Buchung, außer dass es mehr Aufwand ist, keinen Unterschied.
Was ich mich noch Frage ist der Sinn für die Regelung. Nach Weiterer Recherche und lesen der AGB erschließt sich mir nur eigentlich der Grund der Fälschungssicherheit (Mehrfache Verwendung eines Online Tickets).
Da es die Identifizierungskarten Kreditkarten, BahnCard (dein Einwand den Personalausweis nicht weiterzugeben ist ja grds. richtig)

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

... Nur einmal gibt, ist ja eine Mehrfache Verwendung des Tickets grds. ausgeschlossen. Egal wer die Identifizierungskarten vorzeigt.
(Sorry für den Doppelpost, die obige Antwort habe ich versehentlich zu früh gepostet).

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Da ein Online-Ticket mehrfach ausgedruckt werden kann, ist es aus Sicherheitsgründen personengebunden. Das heißt, es kann nur die Person reisen, die auf dem Ticket steht und dazu muss die persönliche Identifizierungskarte vorgelegt werden. Es geht nicht, dass eine dritte Person mit einer fremden Identifizierungskarte damit fährt. Wenn Sie für eine andere Person buchen möchten, dann bei der Buchung unbedingt "Eine andere Person (ich reise selbst nicht mit)" ankreuzen. /ni