Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugbindung Europa-Spezial Österreich grenzüberschreitend

Hallo Liebe Community,
leider habe ich keine endgültige Antwort im netz finden können und wende mich daher an Euch:
Ich habe ein Europa Spezial Mayrhofen-Hamburg gebucht - genaue Verbindung -
Mayrhofen im Zillertal 12.12. ab 15:21 R154 - Jenbach Zillertalbahn an 16:16
Jenbach 12.12. ab 16:41 3 REX 5311 - Kufstein an 17:14 22
Kufstein 12.12. ab 18:02 M 79086 - München Hbf an 19:15 11
München Hbf 12.12. ab 20:24 25 RE 4088 - Passau Hbf an 22:32 6
Passau Hbf 12.12. ab 23:06 5 EN 490 - Hamburg Hbf an 07:50

Nun zur Frage - besteht lediglich für den EN 490 eine Zugbindung? Oder auch für den Meridian von Kufstein nach München, da hier der Grenzübertrtitt stattfindet? Ist die Zugwahl in Österreich völlig frei - sprich auch Railjets wären abgedeckt?
konkret geht es u.a. um diese alternative Verbindung:

Mayrhofen im Zillertal 12.12. ab 16:21 R 158 - Jenbach Zillertalbahn an 17:16
Jenbach 12.12. ab 17:22 RJ 661 - Kufstein Sa, 12.12. an 17:45
Kufstein 12.12. ab 18:02 M 79086 -München Hbf an 19:15

Danke für Eure Antwort!
Gruß Tyade

tyade
tyade

tyade

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo tyade, auf der Fahrkarte ist unter dem Wortlaut Europa-Spezial Österreich ein Wegetext angegeben und dort wird vermutlich als Zugnummer nur der EuroNight genannt und die anderen Züge schlicht als NV ausgegeben. Zusätzlich finden Sie im Wegetext auch die Angaben, welche Bahnhöfe Sie durchfahren müssen, da die Fahrkarte einer Raumbegrenzung unterliegt. Was aus Ihrem Fahrplan zu lesen ist, dass Sie den EuroNight zwingend erreichen müssen und es ratsam ist, die im Fahrplan erwähnte Nahverkehrsverbindung zu nutzen. Gegebenfalls können Sie auf frühere Regionalzüge ausweichen, um den reservierungspflichten EuroNight in Passau Hbf zu erreichen. /ch